VdU - Unternehmerinnen aus Leidenschaft

Der VdU vertritt seit 1954 als Wirtschaftsverband branchenübergreifend die Interessen von Unternehmerinnen. Seit 65 Jahren setzt sich der VdU für mehr weibliches Unternehmertum, mehr Frauen in Führungspositionen und bessere Bedingungen für Frauen in der Wirtschaft ein.

Derzeit repräsentiert der VdU über 1.800 frauengeführte, insbesondere mittelständische Unternehmen aus Industrie, Handwerk, Handel und Dienstleistung. Die Mitglieder des VdU erwirtschaften zusammen einen Jahresumsatz von 85 Milliarden Euro und beschäftigen 500.000 Menschen.

Mehr zur Mitgliedschaft

Next Generation Award: Unternehmensnachfolgerinnen des Jahres gekürt

Melanie Baum überzeugte die Jury mit ihrer gelungenen familieninternen Nachfolge der Baum Zerspanungstechnik e. Kfr. in Marl. Ines Sterling bewies außerordentlichen Mut und sicherte sich den Gewinn mit der externen Übernahme der HW Brauerei Service GmbH & Co. KG in Erbshausen. MEHR

NewsAlle

| Digitales Angebot | Investorinnen-Netzwerk

Frauen als aktive Business Angels und Investorinnen – Auxxo im Portrait

In einem spannenden Webinar gab Dr. Gesa Miczaika informative Einblicke in die Investmentwelt und machte Unternehmerinnen Mut, selbst zu Investorinnen zu werden. mehr
| Digitales Angebot | Investorinnen-Netzwerk

Einladung zu VdU virtuell: Frauen als aktive Business Angels und Investorinnen

Es gibt zu wenige weibliche Investoren! Die drei Auxxo Gründerinnen Fabiola Hochkirchen, Dr. Gesa Miczaika und Bettine Schmitz wagen seit Mai 2019 den anderen Blick auf Investments, um attraktive Returns bei Themen, die gesellschaftlichen Mehrwert bieten, generieren zu können. mehr
| Überregional | Die Unternehmerin

Klimaschutz – das Geschäftsmodell des Jahrhunderts!

Eine der wenigen positiven Nachrichten während der Corona-Krise ist, dass das Thema Klimaschutz nicht in der Versenkung verschwunden ist. Viele haben erwartet, dass im Zeichen der Krise die Wirtschaft einen Rückzieher von ihren Klimazielen macht und klimapolitisch auf die Bremse tritt. Das Gegenteil ist der Fall. mehr
| Die Unternehmerin | Überregional

Zur Nachahmung empfohlen

Nachhaltigkeit ist das Gebot der Stunde. Doch wie kann es gelingen, das eigene Unternehmen nachhaltig zu führen? Wir haben mit Unternehmerinnen aus verschiedenen Branchen gesprochen, die sich dieser Herausforderung stellen – mit großem Erfolg. mehr
| Überregional | Die Unternehmerin

Grüner Anlegen

Nachhaltige Geldanlagen boomen seit mehreren Jahren. Denn sie erfüllen gleich zwei Wünsche auf einmal: Sie bieten die Chance auf gute Renditen und das gute Gefühl, mit seinem Geld etwas Sinnvolles zu tun. mehr
| Bayern-Süd

Statement des Landesverbands Bayern-Süd

Ein funktionierendes Netzwerk lebt von und durch persönliche Begegnungen. Nur – wie geht ein Netzwerk mit einer bislang nie dagewesenen Herausforderung wie einer globalen Pandemie um? Wie lässt sich ein Netzwerk vital halten, wenn gravierende Beschränkungen bis zu einem Lockdown eben dieser direkte Austausch untereinander de facto nicht ermöglicht – und somit das „Salz in der Suppe“ fehlt. mehr
| Baden | MINT

HIGH TECH BADEN 2020 – Smart durch die Krise

Seit dem Frühjahr befindet sich die Wirtschaft bedingt durch die Corona-Pandemie in einem Ausnahmezustand. Diese „neue Normalität“ ist nicht nur mit großen Herausforderungen für unsere Betriebe verbunden, sondern kann bei genauem Hinschauen auch Chancen für neue Ideen und Verbesserungen offenbaren. mehr
| Überregional | Die Unternehmerin

Aus tiefer Überzeugung

Als Sara Nuru 2016 gründete, wurde sie ihres Konzepts wegen belächelt. Heute ist nuruCoffee ein organisch wachsendes Unternehmen, das sich vor allem über sein soziales Engagement definiert. Der Erfolg des Berliner Start-ups zeigt, wie nachhaltiges Business funktionieren kann. mehr
| Women20 | International

Wann, wenn nicht jetzt – virtueller W20 Summit in Saudi-Arabien

Der diesjährige G20-Gipfel unter der Präsidentschaft Saudi-Arabiens steht vor der schweren Aufgabe, Lösungen für eine globale Krise zu finden. Um auf die besonderen Belastung der Krise für Frauen hinzuweisen, hat der frauenpolitische Dialog Women20 auf dem virtuellen W20 Summit im Oktober die G20 Staats- und Regierungschefs aufgefordert, mit konkreten Maßnahmen gegenzusteuern. mehr
| Corona | Pressemitteilungen & Statements | Politische Forderungen | Wirtschaft

Unternehmerinnen fordern existenzsichernde Maßnahmen

„Die Unternehmerinnen befürchten dramatische Folgen für ihre Betriebe durch die neuen von Bund und Ländern beschlossenen Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie. In den vergangenen Monaten haben sie enorme finanzielle und organisatorische Anstrengungen unternommen und umfangreiche Hygienekonzepte zum Schutz ihrer Mitarbeiter*innen und Kunden umgesetzt. Sie haben flexibel ihre Prozesse, Dienstleistungen und Produkte angepasst, um ihre Unternehmen zu erhalten und Arbeitsplätze zu sichern und dabei auch ihre privaten Rücklagen eingesetzt." mehr