VdU - Unternehmerinnen aus Leidenschaft

Der VdU vertritt seit 1954 als Wirtschaftsverband branchenübergreifend die Interessen von Unternehmerinnen. Seit über 60 Jahren setzt sich der VdU für mehr weibliches Unternehmertum, mehr Frauen in Führungspositionen und bessere Bedingungen für Frauen in der Wirtschaft ein.

Derzeit repräsentiert der VdU über 1.800 frauengeführte, insbesondere mittelständische Unternehmen aus Industrie, Handwerk, Handel und Dienstleistung. Die Mitglieder des VdU erwirtschaften zusammen einen Jahresumsatz von 85 Milliarden Euro und beschäftigen 500.000 Menschen.

Mehr zur Mitgliedschaft

Jahresversammlung 2016 in Weimar

Welche Bedeutung hat die Kultur- und Kreativwirtschaft heute für unser Land, welche Rolle spielt die Unternehmenskultur für unsere Betriebe und die Kultur für unsere Unternehmen? Mehr

NewsAlle

| Pfalz/Saar | Überregional

Nibelungenfestspiele in Worms am 22. und 23. Juli 2016

Der Landesverband Pfalz/Saar lädt zum legendären Open-Air Theaterfestival direkt vor dem Wormser Dom ein. Das Theaterstück „GOLD. Der Film der Nibelungen“ erzählt von einem Filmdreh vor dem Dom, bei dem der berühmte Königinnenstreit der Nibelungensage nicht nur vor der Kamera zu eskalieren droht, sondern auch hinter den Kulissen. mehr
| Berlin/Brandenburg

Wer die Norm hat - hat den Markt!

Der Frage, warum Normen unser Geschäftsleben ungemein erleichtern, gingen die Mitglieder des VdU-Landesverbands Berlin/Brandenburg auf die Spur. Sibylle Gabler, Leiterin Stabsstelle Regierungsbeziehungen beim DIN e.V., führte in das System der nationalen und internationalen Normung ein. mehr
| VdU in den Medien | Thüringen

9. Unternehmerinnentag Mitteldeutschland in Erfurt

Eine Unternehmerin, die auf besondere Weise Kultur innerhalb und außerhalb ihres Unternehmens fördert, wollte der VdU-Landesverband Thüringen in diesem Jahr mit dem Emily-Roebling-Preis auszeichnen. Die Wahl fiel auf Sandra Köditz, sie hat vor 5 Jahren das Unternehmen SAE Schaltanlagen Erfurt von ihrem Vater übernommen. mehr
| VdU in den Medien | Thüringen

Thüringen: Familienfreundlichkeit ist Standortvorteil

Im Vorfeld des 9. Mitteldeutschen Unternehmerinnentags (UTM) sprach Landesverbandsvorsitzende Katrin Katzung über Faktoren für die Bindung von Mitarbeitern. "Firmen, die es ihren Beschäftigten ermöglichten, sich zum Beispiel um zu pflegende Eltern zu kümmern, hätten im Wettbewerb um Fachkräfte einen Standortvorteil", wurde sie im Fokus zitiert. mehr
| Bremen-Weser-Ems

Frauen in Führungspositionen in traditionell männlich verankerten Institutionen

Der VdU-Landesverband Bremen-Weser-Ems traf sich im Rahmen eines Business Lunch mit Friederike C. Kühn, Präses der IHK zu Lübeck. Sie übt diese Funktion seit Februar 2014 aus und seit April 2014 ist sie außerdem die Präsidentin der IHK Schleswig-Holstein. mehr