VdU - Unternehmerinnen aus Leidenschaft

Der VdU vertritt seit 1954 als Wirtschaftsverband branchenübergreifend die Interessen von Unternehmerinnen. Seit 65 Jahren setzt sich der VdU für mehr weibliches Unternehmertum, mehr Frauen in Führungspositionen und bessere Bedingungen für Frauen in der Wirtschaft ein.

Derzeit repräsentiert der VdU über 1.800 frauengeführte, insbesondere mittelständische Unternehmen aus Industrie, Handwerk, Handel und Dienstleistung. Die Mitglieder des VdU erwirtschaften zusammen einen Jahresumsatz von 85 Milliarden Euro und beschäftigen 500.000 Menschen.

Mehr zur Mitgliedschaft

NewsAlle

| Überregional

VdU-Jahresversammlung 16. - 18. Mai 2019 in Berlin

Berlin gilt als Zukunftswerkstatt sowie als kreativer Melting-Pot und ist so vielfältig wie die Unternehmerinnen in Deutschland. Der 65. VdU-Geburtstag steht im Zeichen von Innovation, Kreativwirtschaft, Design Thinking und Gründerszene. mehr
| Pressemitteilung

Unternehmerinnen zum Equal Pay Day

Fokus auf wirksame Maßnahmen richten, um Frauen in der Wirtschaft zu stärken und die Entgeltlücke zu verringern. Die deutschen Unternehmerinnen setzen sich seit 65 Jahren für die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen in Wirtschaft und Gesellschaft ein. Seit seinen Anfängen kämpft der Verband deutscher Unternehmerinnen gegen Diskriminierung und Benachteiligung von Frauen in der Wirtschaft, für mehr Frauen in Führungspositionen, mehr Frauen in MINT-Berufen und bessere Vereinbarkeit. mehr
| VdU in den Medien | International | Internationale Kommission

NDR-Interview "Kommt der harte Brexit?"

Theresa May ist mit dem Versuch gescheitert, den Brexit durch einen Vertrag zu regeln. Was bedeutet ein "no deal" für Großbritannien und die EU? Jean Elsner, Mitglied der Internationalen Kommission des VdU, ist Britin und Unternehmerin in Deutschland. Sie spricht im NDR-Interview über Ihre persönlichen Beobachtungen zum Brexit. mehr
| Pressemitteilung

MINT-Gipfel der Unternehmerinnen und Managerinnen

Blockchain in Unternehmen sowie Führung und digitale Veränderung - Potentiale neuer Technologien für Industrie und KMU. Zum bereits fünften Mal tauschen sich Managerinnen und Unternehmerinnen aus dem MINT-Bereich aus. Nach Veranstaltungen u.a. bei Porsche, KUKA und Boehringer findet das Spitzentreffen in diesem Jahr bei TUI in Hannover statt. Der Touristikkonzern hat die Blockchain-Technologie als erstes DAX-Unternehmen eingesetzt und für die Hotelbuchungen nutzbar gemacht. mehr
| Bayern-Süd

Mode "Made in Italy"

Italienische Manufakturen und ihr Kampf gegen industrielle Massenware: Der Verband deutscher Unternehmerinnen und Export Club Bayern e.V. zu Gast bei Elena Berton. Leuchtende Augen und Begeisterung für Le Mani Invisibili - Italienisches Handwerk für die Ewigkeit. mehr
| Niedersachsen

Frauen und Technik – klappt gut

Heute war es soweit: Die Mitglieder des VdU-Landesverband Niedersachsen besuchten Dr. Birgitta Stolze, Gründerin und Geschäftsführerin der LLS ROWIAK GmbH in Garbsen und ließen sich in die Femtosekundenlasertechnologie für Laborgeräte in der Lebens- und Materialwissenschaft einführen. mehr
| Positionspapier | Internationale Kommission | Wirtschaft

Aufruf zur Europawahl

Unternehmerinnen appellieren an EU-Bürger: EU stärken und wählen gehen, keine europafeindlichen Parteien wählen. Am 26. Mai entscheiden die EU-Bürger über die zukünftige Zusammensetzung des Europäischen Parlaments. Es werden historische Wahlen sein. mehr
| Überregional | Internationale Kommission | International

Anmeldung: Türkisch-Deutscher Unternehmerinnenaustausch

Die Freihandelszonen der Türkei bieten attraktive Chancen für ausländische Investoren. Die Türkisch-Deutsche IHK plant, gemeinsam mit dem VdU, vom 4. bis 5. April 2019 einen Unternehmerinnenaustausch in Antalya. mehr
| Sachsen/Sachsen-Anhalt

Ines Spanier im Gespräch

In der DDR Mähdrescherfahrerin, heute Firmenchefin: "Einfach mal ausprobieren" lautet die Devise von Ines Spanier, VdU-Landesverbandsvorsitzende Sachsen/Sachsen-Anhalt und Gründerin der farmtex GmbH. Im Gespräch mit der Mitteldeutschen Zeitung gibt sie Einblick in ihren Alltag als Unternehmerin. mehr
| Sachsen/Sachsen-Anhalt

„Alles gar nicht so schlimm mit der Digitalisierung“

Ines Spanier, Geschäftsführerin der farmtex GmbH aus Petersberg in Sachsen-Anhalt machte den Unternehmerinnen von Frauen u(U)nternehmen bei ihrem Vortrag in der IHK Nord Westfalen Mut zum digitalen Wandel und forderte sie auf, die Digitalisierung mit Blick auf die nächsten Generationen nicht zu verpassen. mehr