VdU - Unternehmerinnen aus Leidenschaft

Der VdU vertritt seit 1954 als Wirtschaftsverband branchenübergreifend die Interessen von Unternehmerinnen. Seit über 60 Jahren setzt sich der VdU für mehr weibliches Unternehmertum, mehr Frauen in Führungspositionen und bessere Bedingungen für Frauen in der Wirtschaft ein.

Derzeit repräsentiert der VdU über 1.800 frauengeführte, insbesondere mittelständische Unternehmen aus Industrie, Handwerk, Handel und Dienstleistung. Die Mitglieder des VdU erwirtschaften zusammen einen Jahresumsatz von 85 Milliarden Euro und beschäftigen 500.000 Menschen.

Mehr zur Mitgliedschaft

Vom Silicon Valley ins Napa Valley

Die Unternehmerinnen reisen dieses Jahr nach Kalifornien, um sich von der Welt der Internetgrößen inspirieren zu lassen und sich über die neuesten Trends zu informieren. Kommen Sie mit!

MEHR

NewsAlle

| MINT

MINTsummit 2018

Zwei große Themenbereiche kennzeichnen den vierten MINTsummit des VdU: „Finanzierung von Innovation“ und „Nachhaltigkeit“. Gastgeber am 22. Februar 2018 ist mit Boehringer Ingelheim ein weltweit tätiges, forschendes Pharmaunternehmen. mehr
| Pressemitteilung

Unternehmerinnen gegen Steuererhöhungspläne

Die deutschen Unternehmerinnen kritisieren die aus den Sondierungsgesprächen von Union und SPD bekannt gewordenen Überlegungen, den Spitzensteuersatz der Einkommensteuer anzuheben. mehr
| Überregional

Fachkonferenz - Beiräte für den Mittelstand

Melden Sie sich an und erfahren Sie, worauf es bei der Einrichtung eines Beirats ankommt und wie der Beirat oder Aufsichtsrat zum zentralen Baustein guter, nachhaltiger Unternehmensführung wird! mehr
| Überregional | Berlin/Brandenburg

Launch der UNTERNEHMERIN

Die Mittagszeit war sehr beliebt: Rund 70 Unternehmerinnen und Gäste des VdU kamen Mitte Dezember in das OpenSpace QuarterZukunft der Deutschen Bank für die Präsentation, inklusive Panelgespräch, zur neuesten Ausgabe der UNTERNEHMERIN. mehr
| Publikation | Die Unternehmerin | Überregional

Die neue UNTERNEHMERIN ist da

In der aktuellen Ausgabe haben wir das Thema „Kapital“ in den Mittelpunkt gestellt. Wir sind der Meinung, dass vor allem in Deutschland viel zu wenig über Geld gesprochen wird. In der UNTERNEHMERIN brechen wir dieses Tabu und sprechen unter anderem mit Miriam Wohlfahrt, der Fintech-Gründerin, darüber. Sie gehört als Geschäftsführerin von RatePAY zu den wenigen Frauen in einer Führungsrolle im Fintech-Sektor. mehr
| Pfalz/Saar

Jahresabschluss im LV Pfalz/Saar

Bei der Jahresabschlussveranstaltung 2017 blickten die Unternehmerinnen gemeinsam auf das bisher Erreichte zurück und ließen das Jahr 2017 Revue passieren. mehr
| VdU in den Medien | Überregional

VdU-Präsidentin Stephanie Bschorr in der Politik-Talksendung Maischberger

In der Sendung vom 06.12.2017 zum Thema „Die Koalition der Verlierer: Drohen uns faule Kompromisse?“ warb Stephanie Bschorr engagiert für Entlastungen von Unternehmen und Beschäftigten. mehr
| Pfalz/Saar

Jennifer Reckow als Landesverbandsvorsitzende Pfalz/Saar wiedergewählt

Unternehmerinnen in der Region sichtbar machen – dafür macht sich die Unternehmerin Jennifer Reckow aus Speyer, processline GmbH, stark. Sie engagiert sich ehrenamtlich als Vorsitzende bereits seit 2014 und wurde Ende November für weitere drei Jahre in ihrem Amt bestätigt. Ihr Ziel: „Mir ist es ein großes Anliegen, mehr Unternehmerinnen in der Region sichtbar zu machen und den sehr persönlichen und vertrauensvollen Austausch voranzutreiben.“ mehr
| Bremen-Weser-Ems

Neue Regionalgruppe im Landesverband Bremen/Weser-Ems

Im September 2017 ist die Regionalgruppe Oldenburg von dem langjährigen VdU-Mitglied Giuseppa Müller ins Leben gerufen worden. Mit viel Unterstützung der Unternehmerinnen aus dem Landesverband Bremen Weser-Ems stellt sich langsam der Erfolg ein. mehr
| Berlin/Brandenburg

In Berlin wurde der Jahresabschluss über den Dächern der Stadt gefeiert

In einem der angesagtesten Clubs Berlins, dem SOHO HOUSE, trafen sich die Unternehmerinnen, um ein erfolgreiches Jahr 2017 ausklingen zu lassen. Das ehemalige „Politbüro“ war stimmungsvoll geschmückt und der Ausblick auf den Alexanderplatz war, ebenso wie die Gespräche und das Essen, grandios. mehr