Pressemitteilungen & StatementsAlle

| Politische Forderungen | Pressemitteilungen & Statements

Unternehmerinnen lehnen Homeoffice-Pflicht ab

Jasmin Arbabian-Vogel, Präsidentin des VdU, zu der von der Bundeskanzlerin und den Ministerpräsident*innen diskutierten Pflicht zum Homeoffice: „Die von der Bundeskanzlerin und den Ministerpräsident*innen diskutierte „Homeoffice-Pflicht light“ lehnen die Unternehmerinnen ab. Seit März haben sie schnell und konsequent Maßnahmen ergriffen, um ihre Mitarbeiter*innen und Kund*innen vor Infektionen zu schützen und Schließungen ihrer Betriebe zu verhindern.“ mehr
| Corona | Politische Forderungen | Pressemitteilungen & Statements

Corona-Hilfen kommen nicht bei den Unternehmerinnen an: Unklare Regelungen und bürokratische Hürden behindern die Beantragung

Unter den Unternehmerinnen mehrt sich Frustration über die Antragsmodalitäten und Verzögerungen bei den Auszahlungen der Hilfen für kleine und mittelständische Unternehmen und Soloselbständige, die aufgrund der Corona-Maßnahmen und Schließungen mit Umsatzausfällen und Liquiditätsengpässen kämpfen. mehr
| Politische Forderungen | Pressemitteilungen & Statements

FüPoG II ist ein wichtiges Signal, muss aber mit weiteren Maßnahmen für die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen in der Wirtschaft flankiert werden

„Auch wenn die Unternehmerinnen weiterhin der Überzeugung sind, dass es grundsätzlich in der Entscheidungsfreiheit und der Verantwortung der Unternehmen liegen muss, wie sie ihre operative Führung besetzen, sehen sie es ebenso als Pflicht der Unternehmen an, endlich einen signifikanteren Beitrag zu leisten, um die Zahl der Frauen in Führungspositionen zu erhöhen.“ mehr

 

 

 

PositionspapiereAlle

| Politische Forderungen | Positionspapier

10 Punkte zur Stärkung von weiblichem Unternehmertum und Frauen in der Wirtschaft

Sieht man sich die Position von Frauen in der Wirtschaft an, sei es als Gründerin und Unternehmerin oder als Arbeitnehmerin und Führungskraft, fallen in Deutschland Anspruch und Wirklichkeit weiterhin weit auseinander. Studien belegen es: Frauen haben einen großen Anteil an der wirtschaftlichen Leistung Deutschlands, junge Frauen sind beim Berufseinstieg besser ausgebildet und divers besetzte Teams sind ein Erfolgsfaktor für Unternehmen und Unternehmensgründungen. Fakt ist aber auch: Überholte Rollenbilder sind in Deutschland und in Unternehmen offenbar noch immer recht ausgeprägt: Es besteht ein Gender Pay Gap. mehr
| Wirtschaft | Positionspapier

Der VdU fordert gemeinsam mit BDU, BVDW, DDV und GWA mehr Flexibilisierung im Arbeitszeitgesetz

Gut ausgebildete Nachwuchskräfte haben konkrete Erwartungen an potenzielle Arbeitgeber und wünschen sich insbesondere hinsichtlich Arbeitszeit und Arbeitsort Flexibilität, denn die Balance von Beruf und Freizeit zählt für sie zu den wichtigsten Faktoren. Zudem verändern Digitalisierung und die Arbeit in globalen Projekten die Verteilung der Arbeitszeiten über den Tag. mehr
| Wirtschaft | Positionspapier

Appell an den Gesetzgeber: Bürokratieabbau muss in den Unternehmen ankommen

Bürokratieabbau ist ein Kernbereich der wirtschaftlichen Interessenvertretung und steht auf der Agenda der Wirtschaftskommission ganz oben. Nach konkreten Reformvorschlägen hat die Kommission nun einen aktuellen Appell an den Gesetzgeber verfasst, um wirksame Entlastung zu erreichen, die tatsächlich in den Unternehmen ankommt. mehr

 

 

Der VdU in den MedienAlle

| Niedersachsen | VdU in den Medien

VdU-Landesverbandsvorsitzende Martina Machulla im TV-Gespräch

Die niedersächsische VdU-Landesverbandsvorsitzende und Rechtsanwältin Martina Machulla war zu Gast auf dem h1-Sofa. Im Gespräch mit der Moderatorin Anne-Kathrin Berger, Ex-Chefin BILD-Hannover und ehemalige Regierungssprecherin für Sachsen-Anhalt, erzählte sie vom Ist-Zustand für Unternehmerinen in der Corona-Pandemie, diskutierte über die Frauenquote und erzählte von ihrer Karriere als Anwältin und der Gründung eines Kindergartens in den 90ern. mehr
| Erfahrungsberichte | Bremen-Weser-Ems | VdU in den Medien

„Die Belastung war extrem hoch“

Birgit van Aken, Landesverbandsvorsitzende Bremen-Weser-Ems, sprach im Interview mit dem Weser-Kurier über ihre Erfahrungen während der Corona-Krise, die Leistungen der Familien, Rückschritte für Frauen und auch über Hoffnungsschimmer. mehr
| VdU in den Medien

Die VdU-Jahresversammlung in den Medien

Vorurteile gegen weibliche Führungskräfte - nur eines von vielen Themen bei der VdU-Jahresversammlung in Berlin. Mit stehenden Ovationen wurde Angela Merkel von rund 300 Unternehmerinnen anlässlich des 65. Verbandsjubiläums empfangen. mehr