PressemitteilungenAlle

| Pressemitteilung

Unternehmerinnen zum Equal Pay Day

Nicht nachlassen in den Anstrengungen für mehr Frauen in Führungspositionen, bessere Vereinbarkeit und Erwerbstätigkeit. Die deutschen Unternehmerinnen sehen Wirtschaft und Gesellschaft bei den Bemühungen zur Verringerung der Entgeltdifferenz zwischen Männern und Frauen grundsätzlich auf dem richtigen Weg. mehr
| Pressemitteilung

"Wir brauchen keine Rosen": Unternehmerinnen zum Internationalen Frauentag

Anlässlich des Internationalen Frauentages fordern die deutschen Unternehmerinnen von der Bundesregierung, die wirtschaftliche Stärkung von Frauen in den Fokus zu rücken. „Frauen leisten einen hohen Beitrag zur Wirtschaftskraft unseres Landes, als Unternehmerinnen, als Managerinnen, als Erwerbstätige“, deren Potenzial für nachhaltiges Wachstum und Wohlstand es entschieden zu fördern gelte, betonte die Präsidentin des Verbandes deutscher Unternehmerinnen (VdU), Stephanie Bschorr, in Berlin. mehr
| Pressemitteilung

Unternehmerinnen fordern Kurskorrektur von neuer Bundesregierung: Mehr Flexibilisierung, weniger Regulierung

Die deutschen Unternehmen begrüßen, dass nun endlich eine neue Bundesregierung gebildet werden kann. „Es ist gut, dass die monatelange Hängepartie ein Ende hat“, kommentierte die Präsidentin des Verbandes deutscher Unternehmerinnen die Zustimmung der SPD-Mitglieder zum Koalitionsvertrag mit der Union. mehr

 

 

 

PositionspapiereAlle

| Positionspapier | MINT

MINT-Unternehmerinnen präsentieren digitalpolitische Forderungen

Pünktlich zum Arbeitsbeginn der neuen Bundesregierung hat die MINT-Kommission des VdU ein digitalpolitisches Forderungspapier verfasst. Konkret erwarten die MINT-Unternehmerinnen von der Politik eine klare Priorität für Digitalisierung und Netzausbau, für exzellente digitale Bildung von der Kita an sowie deutliche Erleichterungen der Unternehmen bei der Gewinnung von ausländischen Fachkräften. mehr
| Positionspapier | Publikation

VdU-Forderungen auf einen Blick: Was Unternehmerinnen wichtig ist

Was erwarten die deutschen Unternehmerinnen von der Politik? Welche konkreten Forderungen richten sie an die neue Bundesregierung, um Frauen in unternehmerischer Verantwortung und in der Wirtschaft generell zu stärken? Im Vorfeld der Bundestagswahl hat die VdU-Wirtschaftskommission im enger Abstimmung mit Bundesvorstand und Geschäftsstelle diese Forderungen zusammengestellt und veröffentlicht. mehr
| Überregional | Positionspapier

VdU bei Sachverständigenanhörung im Bundestag

Auch der VdU war zur dreistündigen Sachverständigenanhörung zum Entgelttransparenzgesetz geladen, die am 6. März im Familienausschuss des Deutschen Bundestages stattfand. VdU-Geschäftsührerin Claudia Große-Leege vertrat im Ausschuss die kritische Position der Unternehmerinnen zu den geplanten Maßnahmen. mehr

 

 

Der VdU in den MedienAlle

| Bremen-Weser-Ems | VdU in den Medien

VdU-Vizepräsidentin fordert wirtschaftspolitische Kurskorrektur

Entlastung statt Belastung sollte den Kurs der neuen Bundesregierung markieren, fordert VdU-Vizepräsidentin Conny Hopp in einem engagierten Gastbeitrag für den Weserkurier und verlangt ein Umsteuern hin zu mehr Wirtschaftsorientierung, um Wettbewerbsfähigkeit und Wohlstand zu sichern. mehr
| Überregional | VdU in den Medien

"Im Grunde hat sie mir die Liebe zur Wirtschaft beigebracht"

VdU-Ehrenpräsidentin Rosely Schweizer spricht im Interview mit der "Frau&Politik", dem Magazin der FrauenUnion, über ihre Großmutter, VdU-Gründerin Käte Ahlmann. mehr
| VdU in den Medien

"Es braucht die Quote"

"Wir bringen die frauenpolitische Perspektive in die Wirtschaftspolitik und die wirtschaftspolitische Perspektive in die Frauenpolitik." Wie das geschieht, erklärt VdU-Geschäftsführerin Claudia Große-Leege im Gespräch mit Deutschlandfunk Kultur. mehr