Projektleitung (m/w/d)


Der Verband deutscher Unternehmerinnen e.V. (VdU) vertritt als branchenübergreifender Wirtschaftsverband seit über 65 Jahren die Interessen unternehmerisch tätiger Frauen in Wirtschaft, Gesellschaft und Politik. Aktuell sind 1.800 Unternehmerinnen im VdU organisiert.

Für das Projekt „She’s Next“ suchen wir zum 1. Januar 2021 eine Projektleitung (m/w/d) in Voll/Teilzeit (36 - 40h).

Bei dem Projekt „She’s Next“ handelt es sich um ein Modellprojekt der Initiative „Unternehmensnachfolge – aus der Praxis für die Praxis“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi). Der VdU ist für die Umsetzung des vom BMWi geförderten Projekts „She’s Next“ mandatiert. Es setzt sich dafür ein, dass der erfolgreiche Generationenwechsel in Unternehmen zu einem Markenzeichen der deutschen Wirtschaft wird. Es richtet sich an Unternehmer*innen, die ihr Unternehmen an eine Nachfolgerin übergeben möchten sowie potenzielle Nachfolgerinnen. Das übergeordnete Ziel der Initiative ist es, Stilllegungen oder dem Scheitern von Unternehmensübergaben durch unzureichende Vorlaufzeit bzw. Vorbereitung präventiv zu begegnen. Denn im wirtschaftspolitischen Interesse liegt es, eine Erosion der mittelständischen Unternehmen zu verhindern, Beschäftigung und Ausbildung zu sichern und die Wettbewerbsfähigkeit der betroffenen Unternehmen zu erhalten.

Zum Aufgabengebiet gehören:

  • Operative Leitung, Planung, Strukturierung, Umsetzung des Projektes in Absprache mit der Geschäftsführung
  • Entwicklung und Umsetzung interner Prozesse und Tools zur Projektsteuerung
  • Controlling der qualitativen und quantitativen Zielerreichung
  • Kontrolle der verwaltungsmäßigen Umsetzung des Projekts sowie der Projektabrechnung
  • Reporting gegenüber Fördermittelgeber

  • Zielgruppen-Management: Aufbau und Betreuung der Community, Entwicklung und Umsetzung von Informations-, Kommunikations- und Kooperationsformaten
  • Inhaltliche und zielgruppengerechte Ansprache, Gewinnung und Motivation von Multiplikator*innen in Wirtschaft, Medien und Politik
  • Eröffnung und Unterstützung von Teilhabestrukturen ehrenamtlicher Akteur*innen durch
  • Fachliche Begleitung der ehrenamtlichen Akteurinnen
  • kontinuierliche Kommunikation mit den Akteurinnen im Verband
  • dauerhafte und nachhaltige Verankerung der Projektinhalte bei den Ehrenamtlichen

  • Repräsentation des Projektes sowie Besuch relevanter Netzwerkveranstaltungen
  • Konzeption und Organisation von Veranstaltungen im Rahmen des Projekts
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Entwicklung von Informationsmaterialien

 

Wir wünschen uns von Bewerber*innen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich der Wirtschafts-, Sozial- oder Politikwissenschaften
  • Mindestens 2 Jahre Erfahrung im Bereich Projektsteuerung und -management, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsorganisation inkl. Budgetsteuerung und -controlling in einem inhaltlich verwandten Arbeitsbereich
  • Erfahrungen im Umgang mit öffentlich geförderten Projekten
  • Verständnis für kaufmännisches und verwaltungsbezogenes Arbeiten

  • Eigenständiges und verantwortliches Arbeiten in einem breiten Handlungsfeld
  • hohe Aufgeschlossenheit und Zugewandtheit gegenüber der Zielgruppe der Unternehmer*innen
  • Große Sicherheit im Verfassen verständlicher und zielgruppengerechter Texte
  • Erfahrung und sicheres Auftreten in der Netzwerkarbeit und in der Kommunikation mit Multiplikator*innen
  • Sicherer Umgang mit Datenerfassungssystemen und digitaler Werkzeuge (Social Media, CMS) sowie die Bereitschaft, diese mit- und weiterzuentwickeln
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit


Wir bieten:

  • Eine befristete Arbeitsstelle mit 36-40 Wochenstunden für die Laufzeit des Projektes bis zunächst 31.12.2023. Eine anschließende Weiterbeschäftigung wird angestrebt.
  • Eine verantwortungsvolle Aufgabe mit viel Gestaltungs- und Entwicklungsmöglichkeit
  • Flache Hierarchien und hochmotivierte Kolleg*innen in der Geschäftsstelle des VdU
  • Einen Arbeitsplatz zentral am Sitz des Verbandes in Berlin-Mitte
  • Flexible Arbeitszeiten und Homeoffice


Sie sind eine unternehmerische Persönlichkeit, die etwas bewirken und voranbringen will? Dann richten Sie bitte Ihre Bewerbung bestehend aus Anschreiben, Lebenslauf und relevanten Zeugnissen zusammengefasst in einem pdf-Dokument bis zum 23.11.2020 per Mail an: evelyne.degruyter@vdu.de


Kontakt:

Evelyne de Gruyter, Geschäftsführerin Verband deutscher Unternehmerinnen e.V. (VdU), Tel.: 030 200 59 19 15; Email: evelyne.degruyter@vdu.de, www.vdu.de

 

Über den VdU:

Im Verband deutscher Unternehmerinnen e.V. (VdU) sind rund 1.800 Unternehmerinnen organisiert. Die Unternehmerinnen erwirtschaften zusammen einen Jahresumsatz von 85 Milliarden EUR und beschäftigen über 500.000 Mitarbeiter*innen in Deutschland. Seit 65 Jahren setzt der VdU sich erfolgreich dafür ein, dass die Stimme der Unternehmerinnen in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft angemessen Gehör findet.