she succeeds – Mehr weibliche Nachfolge!

Die Unternehmensstatistiken weisen eine wahrscheinliche Zahl von rund 500.000 Betriebsübergaben in den nächsten fünf Jahren aus. Bereits jetzt zeichnet sich ab, dass nicht genügend Nachfolgende zur Verfügung stehen. Mit dem vom Bundeswirtschaftsministerium geförderten Modellprojekt „she succeeds – Mehr weibliche Nachfolge“ möchte der Verband deutscher Unternehmerinnen neue Impulse geben und setzt sich dafür ein, dass der erfolgreiche Generationswechsel zu einem Markenzeichen der deutschen Wirtschaft wird.

Unser Ansatz: Frauen als Nachfolgerinnen gewinnen und sichtbar machen

Eine Studie zur Unternehmensnachfolge der Bundesgründerinnenagentur (bga) zeigt, dass männliche Übergeber bei der familieninternen Nachfolge den Sohn einer Tochter mit rund 73 Prozent deutlich vorziehen. Überdies treten Frauen leider immer noch seltener die Nachfolge an als Männer – nur ein Viertel von ihnen ist weiblich – und dies, obwohl der Anteil der Frauen an allen Gründungsinteressierten, sei es an der Übernahme oder an der Neugründung, mittlerweile 44 Prozent laut einer DIHK-Studie beträgt. Dieses Potential muss besser ausgeschöpft werden.

Mit verschiedenen Angeboten möchten wir zum einen die Selbständigkeit als eine attraktive Karriereoption für Frauen in unterschiedlichen Lebensphasen aufzeigen und sie für die Unternehmensnachfolge gewinnen. Zum anderen sollen Übergeber*innen frühzeitig für die Auseinandersetzung mit der Unternehmensübergabe sensibilisiert werden. Im Fokus der Aktivitäten steht dabei vor allem das Aufzeigen von Rollenvorbildern sowie die Vernetzung von Alt-Inhaber*innen und potenziellen Nachfolgerinnen.

NewsAlle

| Überregional | Nachfolge

„she succeeds – Mehr weibliche Nachfolge!“: Nachfolgeakademie

In der virtuellen Nachfolgeakademie vermitteln VdU-Expertinnen im Rahmen von sechs Veranstaltungen die wichtigsten Grundlagen rund um das Thema Unternehmensnachfolge. Unternehmerinnen, die Interesse daran haben, die Unternehmensnachfolge aus ganz unterschiedlichen Perspektiven kennenzulernen, erwarten wertvolle Impulsvorträge und Workshops. mehr
| Baden | Nachfolge

VdU verleiht „she succeeds“ Award 2021

150 Jahre Europäischer Hof – Generationen der Unternehmensnachfolge: Sylvia von Kretschmann ist nicht die erste in ihrer Familie, die für das 5 Sterne Luxushotel Europäischer Hof in Heidelberg, erfolgreich den Generationswechsel vollzogen hat, aber sie ist die Erste, die dafür vom VdU mit einem Preis ausgezeichnet wurde. mehr
| Rheinland | Nachfolge

Finalistin Selina Schumacher ausgezeichnet

Die Unternehmensnachfolgerin Selina Schumacher übernahm 2020 die alleinige Geschäftsführung des weltweit agierenden Familienunternehmens in der Landtechnikbranche und vereinte als erste Amtsaufgabe vier Traditionsunternehmen unter der neu gegründeten Schumacher Group. mehr
| Pfalz/Saar | Nachfolge

Finalistin Dr. Alexandra Kohlmann mit „she succeeds“-Urkunde ausgezeichnet

ROWE-Geschäftsführerin Dr. Alexandra Kohlmann wurde als Finalistin des she succeeds awards in der Kategorie „Interne Nachfolge“ von VdU-Bundesvorstandsmitglied Jennifer Reckow und der Landesverbandsvorsitzenden der Region Pfalz/Saar Rowena Arnold mit der Finalistinnen-Urkunde ausgezeichnet. mehr
| Nachfolge

„Für ein Familienunternehmen ist es wichtig, weitblickend die Nachfolge zu regeln. In diesem besonderen Fall habe ich mich für eine Patchwork-Familienunternehmensnachfolge entschieden.“

Tandem als Nachfolgestrategie: Gottfried Härle und seine Nachfolgerin Esther Straub verbinden nicht nur gemeinsame Werte, sondern auch eine kooperative Zusammenarbeit. Seit 2016 führen die beiden als eingespieltes Team die Brauerei Clemens Härle in die Zukunft. mehr