©Martin Funck Photography for W20

Women20 und damit auch der VdU haben weltweit ein sehr großes Medienecho erhalten. Unsere Präsidentin hat es auf alle Titelseiten von Mexiko bis Japan geschafft und ist von vielen Rundfunk- und Fernsehsendern interviewt worden, darunter die Tagesschau, ARTE, Deutsche Welle, Info-Radio, Wirtschaftswoche, das Handelsblatt, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, Der Tagesspiegel, Bild am Sonntag, Berliner Zeitung, Berliner Morgenpost, Focus, The Wall Street Journal, Financial Times, The Guardian, Die Welt, u.v.m.

Auch die Bundesregierung berichtet auf ihrer Internetseite umfassend von der Podiumsdiskussion am ersten Konferenztag, der Kommuniqué-Übergabe und gibt weitere Hintergrundinformationen zu W20.

Die Deutsche Welle, der offizielle W20 Medienpartner, hat viele spannende Kurzvideos, Hintergrundinformationen und Interviews, u.a. mit Königin Máxima aus den Niederlanden, gedreht. Diese Filme finden Sie hier.

Ein größerer Beitrag über W20 und die Forderungen an G20 wurde in der ZDF Sendung ML/Mona Lisa am 29.04.2017 gebracht und kann hier angeschaut werden.

Arte strahlte ebenfalls am 27.04.2017 einen Beitrag über den Gipfel aus und interviewte Sucharita Eashwar aus Indien und Dr. Christine Bortenlänger, Geschäftsführende Vorständin des Deutschen Aktieninstituts, zu ihren Erwartungen. Den Beitrag finden Sie hier.

Außerdem sprach Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrem Podcast am 29.04.2017 über W20 und die wirtschaftliche Stärkung von Frauen im Rahmen der G20. Den vollständigen Podcast finden Sie hier.

NEWS 'W20'Alle

| International | Women20

Spannender Kick-off des diesjährigen Women20 Dialogprozesses unter italienischer G20-Präsidentschaft

Unter dem Titel „People, Planet und Prosperity“ steht die italienische Präsidentschaft vor der großen Herausforderung, Lösungen für die globale Corona-Krise zu finden. W20 wird den Fokus des internationalen Dialogs 2021 auf die fünf Kernthemen Unternehmertum & Finanzen, Digitalisierung, Arbeit, Gewalt gegen Frauen & Mädchen sowie ökologische Nachhaltigkeit legen, aber auch die Querschnittsthemen Gesundheit sowie Kultureller Wandel & Gender Stereotype diskutieren. mehr
| Women20 | International

Wann, wenn nicht jetzt – virtueller W20 Summit in Saudi-Arabien

Der diesjährige G20-Gipfel unter der Präsidentschaft Saudi-Arabiens steht vor der schweren Aufgabe, Lösungen für eine globale Krise zu finden. Um auf die besonderen Belastung der Krise für Frauen hinzuweisen, hat der frauenpolitische Dialog Women20 auf dem virtuellen W20 Summit im Oktober die G20 Staats- und Regierungschefs aufgefordert, mit konkreten Maßnahmen gegenzusteuern. mehr
| International | Women20

Neue Studie und Handlungsempfehlungen zur Umsetzung der geschlechterpolitischen Ziele der G7 und der G20 in Deutschland

Wie wurden die geschlechterpolitischen Ziele der G7 und der G20 bisher in Deutschland umgesetzt? Dieser Frage geht eine Studie des DIE im Auftrag von W20 Germany nach. Die W20-Germany Kooperationspartner VdU und Deutscher Frauenrat haben politische Handlungsempfehlungen benannt. mehr
| Überregional | International | Women20

Fünf Jahre Women 20 – Unterstützung durch Königin Maxima der Niederlande

Während des W20-Gipfels in Tokio erreicht die Delegierten die frohe Botschaft: die niederländische Königin setzt sich in ihrer Eigenschaft als Sonderbeauftragte des UN-Generalsekretärs für finanzielle Inklusion für Entwicklung und Ehrenvorsitzende der Globalen Partnerschaft für finanzielle Inklusion der G20 für eine Stärkung der Women 20 Gruppe ein. mehr
| Überregional | Women20 | International | Internationale Kommission

Anmeldung W20-Dialogforum deutscher Frauenverbände

Die Women20 geht auch 2019 weiter, diesmal in Japan. Wir laden Sie herzlich zum dritten W20-Dialogforum der deutschen Frauenverbände ein, um gemeinsam über die Ergebnisse aus Argentinien zu beraten und die Forderungen aus Deutschland für den W20-Gipfel in Tokio zu formulieren. Wir freuen uns über Ihre Anmeldung für den 15. Februar in Berlin. mehr