| Überregional

VdU-Tea Time – auf Tuchfühlung mit der Politik

Dieses Jahr hat der Verband deutscher Unternehmerinnen ein neues Veranstaltungsformat ins Leben gerufen: Die VdU-Tea Time. Die persönlich-politische Gesprächsrunde ermöglicht den intensiven Dialog zwischen Politik und Wirtschaft. mehr
| Positionspapier

VdU unterstützt Quote für Aufsichtsgremien

Als Wirtschaftsverband lehnt der Verband deutscher Unternehmerinnen staatliche Eingriffe in die unternehmerische Freiheit zwar grundsätzlich ab, setzt sich jedoch seit seiner Gründung konsequent für eine stärkere Präsenz von Frauen in den Führungsetagen der deutschen Wirtschaft ein. mehr
| Positionspapier

Einführung eines gesetzlichen Mindestlohns

Der Einführung eines allgemeinen branchenübergreifenden und gesetzlichen Mindestlohns stehen die deutschen Unternehmerinnen aus tarifrechtlichen Gründen grundsätzlich skeptisch gegenüber. Als verantwortliche Unternehmensleiterinnen, denen neben dem wirtschaftlichen Erfolg stets das Miteinander im Unternehmen und die soziale Verantwortung für ihre Mitarbeiter besonders wichtig sind, befürworten die Unternehmerinnen des VdU jedoch ausdrücklich die Motivation einer solchen Regelung. mehr