| Berlin/Brandenburg Zurück

Wirtschaft trifft Politik - diesmal leider online

Unter der Überschrift „Wirtschaft trifft Politik“ treffen wir uns einmal im Jahr mit Politikerinnen aller Fraktionen des Abgeordnetenhauses von Berlin, um mit ihnen über ein aktuelles Thema, das die Hauptstadt Deutschlands betrifft, zu diskutieren.

Wegen der noch immer ausgesprochen „beschränkten“ Möglichkeiten mit Vorgaben sowie Auflagen und auch mit im worst-case-Fall zu befürchtenden Konsequenzen, haben wir uns gegen eine Präsenzveranstaltung und obendrein für ein anderes inhaltliches Format entschieden. Vielmehr wollten wir die eingeladenen Politikerinnen kennenlernen und von ihnen wissen, wofür sie ganz persönlich „brennen“. Ohne eine Diskussion um vorgegebene Themen, wollten wir mehr über sie und ihre politische Passion, über ihr persönliches Thema erfahren und von ihnen wissen, wofür sie sich einbringen.

Unsere Teilnehmerinnen 2020 waren: Cornelia Seibeld, Fraktion der CDU, Vice-Präsidentin des Abgeordnetenhauses von Berlin, Franziska Brychcy, Fraktion DIE LINKE, Anja Kofbringer, Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, Dr. Kristin Brinker, AfD Fraktion, Dr. Maren Jasper-Winter, Fraktion der FDP.

Im Anschluss dikutierten wir in kleinen Gruppen in sogenannten „Breakout-Rooms“. Wie gewohnt, wurde unsere Traditionsveranstaltung kulinarisch begleitet. Dafür hat das vegetarische Überraschungspaket des Gastronomie-Enthusiasten Sven Reschke von Gans und Gar | Catering Berlin gesorgt. Dies wurde per Eilboten an die Mitglieder zugestellt. Wir waren ganz und gar begeistert von der schönen Idee und der Qualität.

Foto: Andrea Niroumand