| Bayern-Nord Zurück

Viel Applaus bei Theaterpremiere in Bamberg

Unter der Schirmherrschaft des VdU-Landesverbands Bayern-Nord und der Leitung von Ellen Bambach (VdU) fand die Premiere von „Visionen starker Frauen“ statt. Zu der theatral-musikalischen Collage fanden sich im vollbesetzten Grünen Saal der Harmonie in Bamberg Unternehmerinnen und deren Gäste ein.

In ihrer Begrüßung hob Heike Schneider-Jenchen (VdU) die Bedeutung engagierter Frauen in Unternehmen hervor und betonte, wie wichtig deren Zusammenarbeit und unternehmerische Courage sei. Und genau dieses Thema greift „Visionen starker Frauen“ in tiefgründiger und unterhaltender Weise auf. Das Konzept aus der Feder von Ellen Bambach (Businesscoach und Sängerin) und Angela Beyerlein (Theaterpädagogin am Salzburger Landestheater) reflektiert gesellschaftliche Normen und die daraus erwachsenen Lebensbedingungen und beleuchtet, wie prominente Frauengestalten aus den letzten 200 Jahren diesen Herausforderungen begegnen. Die dritte im Bunde ist Susanne Strauss (Konzertpianistin) am Flügel.

Es ist faszinierend, wie Schauspielkunst, Dialoge, Klavier und Gesang sich in einem Reigen herausragender Frauenfiguren zu guter Unterhaltung, beeindruckenden Gedankenspielen und Botschaften für die Zuschauer verdichten. Aus der subjektiven Perspektive der beiden Akteurinnen auf der Bühne werden Nöte, Erfahrungen und Perspektiven von Persönlichkeiten wie Clara Schumann, Angela Merkel, Beate Uhse u. a. in Szene und mit eigenen Lebenserfahrungen in Beziehung gesetzt.
Die Pianistin Susanne Strauss zaubert virtuose und zarte Klänge als Solo, zur Untermalung und Begleitung von Liedern und Texten. Auf verblüffende und inspirierende Weise inszenieren Bambach und Beyerlein die von ihnen ausgewählten Frauen sowie sich selbst und nehmen die begeisterten Zuschauer mit auf eine Reise durch die Höhen und Tiefen des Frau-Seins. Vorab gesammelte Zuschauermeinungen und ein Life-Interview mit der Lufthansakapitänin Cordula Pflaum bereichern die facettenreiche Collage.

Das Publikum dankte mit Szenenapplaus, Gelächter und positivem Feedback: „Das war grandios – absolut hochkarätig!“ oder „Es war so inspirierend und smart inszeniert – ein toller Abend mit sehr viel Klasse!“, solche Stimmen spiegeln das hohe Niveau der Produktion.
„Visionen starker Frauen“ spricht mit Leichtigkeit und Tiefsinn Zuschauerinnen an und macht ihnen Mut, entschlossen ihren Weg zu gehen. Es ist konzipiert, um im Rahmen von Auftaktveranstaltungen zur Frauenförderung oder in Coaching-Projekten als Ausgangsbasis gezeigt zu werden. Mit klarer Bildsprache und viel Humor wird das so bedeutsame Thema der Verortung der Frau in der Berufswelt und Gesellschaft aufgegriffen, und es werden individuelle Wege gezeigt, die als Kaleidoskop sinnlicher Eindrücke eine Zuschauerin erreichen und Perspektiven schaffen.