| Westfalen Zurück

„Talk in Münster“: Linkedin - Selbstdarstellung oder Must-have?

Am 9. März fand die Auftaktveranstaltung eines neuen Formats der VdU-Regionalstelle Münster statt. VdU-Regionalleiterin Dr. Marie-Theres Thiell hat diesen dreiteiligen virtuellen Workshop sorgfältig organisiert und mit Christina Richter eine versierte und erfahrene Referentin für dieses Thema engagiert.

Mit 49 Anmeldungen zeigt der Großraum Münster den Bedarf und großes Interesse am Netzwerk VdU. Christina Richter referierte im ersten Teil über die Vorteile der Business Plattform LinkedIn und verglich diese mit anderen Plattformen, in dem sie darstellte, was LinkedIn ist, was LinkedIn nicht kann und wie wir über Personal Branding einen Mehrwert für unser Geschäft erzielen werden. Nach dem Motto: „Ihr Personal Brand ist das, was andere über Sie sagen, wenn Sie nicht im Raum sind.“

So weist sie darauf hin, dass das Profil auf LinkedIn, sowie auf allen digitalen Plattformen, unsere „Visitenkarte“ ist und erläutert, was die To-do‘s and No-Go‘s auf einer Profilseite sind. Als besonders wichtig hebt sie hervor, dass bereits auf der Startseite unser Kerngeschäft oder die Spezialgebiete unseres Unternehmens hervorgehoben werden sollten.

Wie wir diese gestalten müssen, wie wir uns darin bewegen, welche Dinge wir posten sollen und wie wir ein großes Netzwerk aufbauen können – darum geht es im zweiten und dritten Teil am 23. März 2021 und am 13. April 2021 jeweils um 18.00 Uhr. Gäste sind willkommen.

Anmeldungen bei Frau Dr. Thiell:  marie-theres.thiell@mttconnect.de