| Hamburg/Schleswig-Holstein Zurück

SHMF-Intendant Dr. Christian Kuhnt zu Gast beim VdU – Best practice für Kultursponsoring

Wenn Christoph Eschenbach in Büdelsdorf Bruckner dirigiert und in Timmendorf das Publikum zu lässigem Jazz tanzt, dann ist Sommer in Schleswig-Holstein. Das Schleswig-Holstein Musik Festival (SHMF) begeistert und hat sich zu einem der größten Flächenmusikfestivals der Welt entwickelt.

Auf Einladung des VdU berichtete der charismatische Musikwissenschaftler und Intendant Christian Kuhn im Elysée Hotel von der Mammutaufgabe, ein solches Musikfestival zu organisieren. Herausfordernd und inspirierend, über 200 Konzerte an 125 Spielstätten zu planen, zu organisieren und durchzuführen! Dass dieses Festival profitabel arbeitet, ist nicht zuletzt Dr. Kuhnt zu verdanken, der seit 2013 mit großer Leidenschaft das Programm gestaltet und ohne Berührungsängste Kunst und Wirtschaft, kühne Ideen und innovatives Sponsoring zusammenbringt.

Es braucht immer wieder die kreative Unvernunft, um neue Projekte auf den Weg zu bringen, um sie aber langfristig zu gestalten, müssen Partnerschaften und Netzwerke, politischer Gestaltungswille und unternehmerischer Mut dazukommen. Das Festival ist inzwischen ein Motor der regionalen Wirtschaft geworden, bietet außergewöhnliche Kulturerlebnisse und stiftet regionale Identität in einem Bundesland, das kulturpolitisch an vielen Ecken im rauem Wind steht.

Die etwa 60 Unternehmerinnen erlebten einen anregenden Abend im stimmungsvollen Oval Office des Hotels. Zwischen den Menügängen erfreute das Lübecker Horntrio mit Bläserstücken – ein klingender Vorgeschmack auf das Programm des Sommers. Am 4. Juli startet das Festival und lädt bis Ende August dazu ein, in Schlössern und Scheunen, auf Herrenhäusern und Werften, in Gewächshäusern und Konzertsälen Aufführungen zu lauschen.