| Rheinland Zurück

Resilienz – Weibliches Unternehmertum und Frauen in der Wirtschaft

Die zweite Veranstaltung aus der Reihe „Weibliches Unternehmertum und Frauen in der Wirtschaft“ beschäftigte sich intensiv mit der Frage: „Wie schaffen wir es, in diesen Zeiten Resilienz aufzubauen und sie in unsere Unternehmen zu tragen?“ Dazu haben wir beim VdU-Rheinland in dieser Woche wertvolle Impulse von Dr. Barbara Veltjens erhalten.

Kennen Sie Menschen, die jetzt, egal wie schwierig die Situation ist, gelassen bleiben und unter großem Druck den Überblick und ihre Leistungsfähigkeit behalten? Solche Menschen beherrschen die Fähigkeit der Resilienz. Diese Fähigkeit bekommt man nicht in die Wiege gelegt. Boris Grundl meint dazu: „Wenn Sie wirklich Resilienz anstreben, müssen Sie das Umfallen in Kauf nehmen, um wieder aufstehen zu können.“ Die aktuelle Krise, die wir alle gemeinsam durchschreiten, gibt uns die Möglichkeit, auf persönliche und sozial vermittelte Ressourcen zurück zu greifen und sie als Anlass für Entwicklungen zu nutzen. Jeder von uns kann jetzt lernen, belastbarer, kreativer und ausgeglichener zu werden und diese Kraft in unsere Unternehmen zu tragen. Schon der Austausch zum Thema zeigt Wirkung im Mindset, wie die Wortwolke belegt.

Die Teilnehmerinnen haben sich engagiert in der Diskussionsrunde eingebracht, die wir im Anschluss an dem Interview- und Vortragspart zwischen Barbara Veltjens und Dr. Elisabeth Decker eröffnet hatten. Wir freuen uns auf das nächste Mal!