| Hamburg/Schleswig-Holstein Zurück

Rembrandts Orient

Am Abend des 29. April haben 20 VdU Mitglieder die Möglichkeit genutzt, an einer virtuellen Kunstführung durch die aktuelle Sonderausstellung „Rembrandts Orient“ im Museum Barberini in Potsdam teilzunehmen. Die virtuelle Form ermöglichte uns sogar kleine Abstecher nach Amsterdam ins Rijksmuseum.

Der aus den Niederlanden stammende Kunsthistoriker Peter Eurlings zeigte uns äußerst kenntnisreich anhand einer Auswahl der Arbeiten von Rembrandt und seinen Zeitgenossen den Einfluss des Nahen, Mittleren und Fernen Ostens auf die Niederländische Kunst im 17. Jahrhundert. Die virtuelle Darstellung hatte den Vorteil, dass man die Kunstwerke ganz aus der Nähe betrachten konnte. Die Teilnehmerinnen waren über diese Alternative per Zoom ins Museum zu gelangen begeistert. Solange der tatsächliche Museumsbesuch pandemiebedingt noch nicht möglich ist bieten virtuelle Führungen eine echte Alternative.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei unserem Vorstandsmitglied Annegret Weitkämper-Krug für die Einladung zu diesem besonderen Event.