| Pfalz/Saar Zurück

Podiumsdiskussion mit Malu Dreyer am 16. Juni in Wittlich

Ministerpräsidentin des Landes Rheinland-Pfalz Malu Dreyer ©SPD-Landesverband Rheinland-Pfalz

Zum Thema „High-Potentials – Karrieremöglichkeiten im innovativen Mittelstand fernab der Ballungszentren“ spricht Ministerpräsidentin Malu Dreyer bei einer Podiumsdiskussion des VdU auf der Wirtschaftswoche Wittlich.

Weitere Podiumsgäste waren: VdU-Präsidentin Jasmin Arbabian-Vogel, Birgit Steil (Vizepräsidentin der IHK Trier), Rechtsanwältin Dr. Margit Bastgen, Rechtsanwälte Wohlleben & Partner mbB, und Unternehmerin Madeleine Oster; Oster Dach + Holzbau GmbH. Moderiert wird der Talk von Medienkulturwissenschaftlerin Isabelle Bach.

Ziel der Veranstaltung ist es, die Stärken der Region als Wirtschaftsstandort sichtbar zu machen und konkrete Fragestellungen zur Region Eifel-Mosel-Hunsrück an die Ministerpräsidentin zu übermitteln. Denn trotz Wohnungsnot und Verkehrschaos haben Ballungszentren mit attraktiven Großstädten für gut ausgebildete Nachwuchskräfte eine magische Anziehungskraft. Die vielfältigen Karrieremöglichkeiten und günstigen Rahmenbedingungen für Unternehmerinnen, Existenzgründerinnen, Führungs- und Arbeitskräfte im ländlichen Raum geraten dagegen aus dem Blickfeld.

Der Verband deutscher Unternehmerinnen will mit dieser Veranstaltung die kreativen Beschäftigungsmöglichkeiten im innovativen Mittelstand, verbunden mit den Vorteilen des Arbeitens und Lebens in Mittel- und Kleinstädten in Rheinland-Pfalz, publik machen. Günstige Gewerbegebiete, gute Verkehrsanbindungen, schnelles Internet, großzügiges, bezahlbares Wohn- und Baulandangebot, umfangreiche kulturelle und sportliche Aktivitäten, eine vielfältige Schul- und Bildungslandschaft, innovative, verfügbare Kinder- und Seniorenbetreuungsmöglichkeiten bieten beste Bedingungen für eine ideale Work Life Balance sowie enorme wirtschaftliche Perspektiven.

Weitere Informationen und Anmeldung finden Sie hier.