| Thüringen Zurück

Netzwerken und Erfahrungsaustausch beim Unternehmerinnentag Mitteldeutschland

Der Unternehmerinnentag Mitteldeutschland (UTM) fand in diesem Jahr unter dem Motto „Unternehmen und Kultur“ statt. Über 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt erlebten einen inhaltsreichen und spannenden Tag mit Vorträgen, Workshops und der Verleihung des Emily-Roebling-Preises.

Großes Interesse weckte auch die Vorstellung der für den Emily-Roebling-Preis nominierten Unternehmerinnen, die im Gespräch zum Thema „Kultur“ Best-Practice-Einblicke in ihre Unternehmen gaben.

Am meisten hat die Jury in diesem Jahr Sandra Köditz überzeugt. Die diesjährige Preisträgerin ist Mitinhaberin und Geschäftsführerin der SAE Schaltanlagenbau Erfurt GmbH, das sie für 10 Jahren von ihrem Vater übernommen hat. In Vertretung des Wirtschaftsministers des Freistaates Thüringen, Wolfgang Tiefensee, überreichte Staatssekretär Georg Maier, der auch die Laudatio hielt, den Preis. Auch in diesem Jahr wurde der Preis von der Thüringer Aufbaubank gesponsert.

Der Unternehmerinnentag wurde in Kooperation mit dem VdU und dem Projekt ThEx Frauensache durchgeführt.