| Rheinland Zurück

Mut zur Macht

Was für ein Abend... während unsere Nationalmannschaft vorgeführt hat, wie es nicht geht, haben wir Unternehmerinnen uns im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Weibliches Unternehmertum und Frauen in der Wirtschaft“ dazu ausgetauscht, wie wir als Macherinnen unsere Kund*innen und Mitarbeiter*innen begeistern können.

Unter dem provokanten Thema „Mut zur Macht“ begeisterte Sandra Weckert mit ihrer Sichtweise auf die aktuellen Transformationsprozesse. Wenn wir wissen, wie wir erfolgreich unsere Macht GEbrauchen ohne sie zu MISSbrauchen und auch den Mut dazu haben – und, wenn wir wissen und den Mut dazu haben, wie wir mit jemanden umgehen, der seine Macht missbraucht – können wir klar und stringent mitgestalten und unser Umfeld begeistern.

Die Organisatorin des Events, Elisabeth Decker, war vom aktiven Engagement der Teilnehmerinnen im Austausch der anschließenden Diskussion begeistert und freut sich auf das nächste Treffen Anfang August.