| Rheinland Zurück

Jahresauftakt im Museum für Ostasiatische Kunst

„ALLES UNTER EINEM HIMMEL“ lautete das Motto der Jahresauftaktveranstaltung 2019 des Rheinlandes. Vor 40 Jahren wurde der von dem japanischen Architekten Kunio Maekawa geplante Neubau des Museums eröffnet und steht als Zeichen der klassischen Moderne seit 2011 unter Denkmalschutz.

Der Titel der Ausstellung spielt auf den chinesischen Begriff Tianxia an und bezeichnet die „gesamte Welt“, also die große Vielfalt und Bandbreite der Sammlung.  Die in Sinologie und ostasiatischer Kunstgeschichte promovierte Direktorin Dr. Adele Schlombs leitet das Museum seit 1991. Sie führte mit viel Elan und Begeisterung durch „Ihr“ Museum. Den Abend rundete ein gemeinsames Abendessen im japanischen Restaurant  ab, wo bei guten Gesprächen neue Kontakte geknüpft und alte wiederaufgefrischt werden konnten.

Text: Petra Fischer