| Berlin/Brandenburg Zurück

Jahresabschlussveranstaltung mit drei Sternen

Ende November fand die Jahresabschlussveranstaltung des Landesverbandes Berlin/Brandenburg im Schmelzwerk in den Sarotti-Höfen statt. Unter dem Motto "leuchtende Sterne" konnten drei Stars für diese Veranstaltung gefunden werden: Sternekoch, Soul-Sängerin und eine hochkarätige Location.

Stern Nr. 1: Unser berühmter Gastgeber und Küchenchef
Der Mann hat für Michael Jackson, Gerhard Schröder, Madonna, Ronald Reagan, Angela Merkel und die thailändische Königsfamilie gekocht, ist vom Saarland über das Hunsrück nach Thailand, Heidelberg, München, Estepona und Berlin gezogen und gehört zu den Pionieren der heute so gefeierten Berliner Spitzengastronomie. Seinen modernen Still nennt Markus Herbicht "Hauptstadtküche – made in Berlin", eine Hommage an die Stadt, mit der er seit 1994 tief verbunden ist.

Stern Nr. 2: Eine der schönsten Locations Berlins
Die Sarotti-Höfe befinden sich im Herzen des Trendbezirkes Kreuzberg und faszinieren nicht nur mit ihrer typischen Höfe-Architektur, sondern vor allem mit ihrer Geschichte. Insgesamt sieben Höfe sind nach der traditionsreichen, deutschen Schokoladenmarke Sarotti benannt, die hier zwischen 1883 und 1921 produzierte.

Stern Nr. 3: Unsere außergewöhnliche Sängerin
Der Spiegel bezeichnete sie als 'Leading Lady' der hiesigen Soulszene.
Schon von früher Kindheit an ist Musik ein wichtiger Bestandteil ihres Lebens. Bis zu ihrem neunten Lebensjahr pendelt Astrid North zwischen Berlin und Houston hin und her. 1992 gründet sie in Berlin die Band Cultured Pearls. Mit ihrer Mischung aus Funk, Soul, R'n'B und Jazzpop macht die Band schnell auf sich auf-merksam. Nach zehn Jahren und "Life On A Tuesday" erfolgt die Trennung. Schon von früher Kindheit an ist Musik ein wichtiger Bestandteil ihres Lebens. Bis zu ihrem neunten Lebensjahr pendelt Astrid North zwischen Berlin und Houston hin und her. 1992 gründet sie in Berlin die Band Cultured Pearls. Mit ihrer Mi-schung aus Funk, Soul, R'n'B und Jazzpop macht die Band schnell auf sich aufmerksam.

Die gesamte Fotogalerie (©Maren Schulz) gibt es hier zum Download.

Text: Andrea Niroumand