| Überregional | Internationale Kommission Zurück

Internationale Kommission und DialogUngarn vereinbaren Kooperation

Der VdU und DialogUngarn haben im August 2021 eine Kooperation mit dem Ziel des Austauschs und der Vernetzung von Unternehmerinnen aus Deutschland und Ungarn sowie zur Schaffung einer deutsch-ungarischen Community von Wirtschaftsfrauen geschlossen.

DialogUngarn Nonprofit Kft. ist ein Wirtschaftsnetzwerk von der Wirtschaft für die Wirtschaft mit dem Ziel, eine unabhängige Dialogplattform zur Pflege bilateraler wirtschaftlicher Beziehungen, zum Ausbau von Kooperationen sowie zur Identifizierung von Synergien bei Themen von gesamtwirtschaftlicher Bedeutung aber auch zur direkten Kommunikation für Unternehmen aller Branchen und Größen zu etablieren.

Der VdU vertritt seit 1954 als Wirtschaftsverband branchenübergreifend die Interessen von Unternehmerinnen. Seit über 65 Jahren setzt sich der VdU für mehr weibliches Unternehmertum, mehr Frauen in Führungspositionen und bessere Bedingungen für Frauen in der Wirtschaft ein. Derzeit repräsentiert der VdU über 1.800 frauengeführte, insbesondere mittelständische Unternehmen aus Industrie, Handwerk, Handel und Dienstleistung. Die Mitglieder des VdU erwirtschaften zusammen einen Jahresumsatz von 85 Milliarden Euro und beschäftigen 500.000 Menschen. 

Schwerpunktthemen der Kooperation sollen dabei das weibliche Unternehmertum, der Austausch im MINT-Bereich sowie der Austausch zur Förderung von Frauen sein.

Konkret planen der VdU und DialogUngarn gemeinsam: 

  • Vorstellung der Kooperation beim Campus Symposium der ISM Internationalen School of Management Dortmund in Iserlohn am 18./19.11.2021
  • digitale Veranstaltung „Wirtschaftsfrauen im Dialog“ im November 2021 
  • Panel zum weiblichen Unternehmertum beim Deutsch-Ungarischen Wirtschaftstag am 6.12.2021 in Budapest unter Beteiligung des VdU
  • Unternehmerinnenreise nach Budapest aus Anlass des internationalen Frauentages am 8.3.2022