| MINT | Überregional Zurück

InnoTrans WiM Luncheon 2018

Großer Andrang beim InnoTrans Women in Mobility Luncheon 2018: über 450 Frauen aus der Mobilitätsbranche trafen sich im Rahmen der InnoTrans Messe zur Vernetzung von starken Frauen in der Verkehrswirtschaft.

Führende Verbände und Netzwerke haben sich mit Partnern aus der Wirtschaft zusammengetan, um auf dem InnoTrans Luncheon am 19. September Unternehmerinnen und Entscheidungsträgerinnen der Mobilitätsbranche  zu vernetzen.

Begrüßt wurden die Top Frauen der Verkehrswirtschaft am Berlin-Brandenburg Stand (CityCube, Halle B) durch Elisabeth Werner, Direktorin für Landverkehr bei der Generaldirektion für Verkehr (MOVE) bei der EU und durch Veranstaltungsinitiatorin Larissa Zeichhardt, VdU-Mitglied und Geschäftsführende Gesellschafterin der LAT-Gruppe. Die Keynote hielt Christa Koenen, Konzern-CIO der Deutschen Bahn und Vorsitzende der Geschäftsführung der DB Systel GmbH, des internen IT-Dienstleisters der Deutschen Bahn. „Wie in nahezu jeder Branche sind digitale und technologische Kompetenzen in der Mobilitätsbranche gefragt wie nie zuvor“, so Koenen. „Deshalb ist es umso wichtiger, dass wir bereits in der Schule den Grundstein dafür legen, etwa indem wir Programmieren als Schulfach einführen, und Mädchen wie Jungen möglichst früh für das Thema begeistern.“

Die Ziele gemeinsam Vorbilder in der Branche sichtbar machen und den fachlichen Diskurs der Frauen untereinander zu stärken ist mit dem InnoTrans Luncheon 2018 wahrlich gelungen, denn die Teilnehmeranzahl hat alle bisherigen Jahre gesprengt!