| Bremen-Weser-Ems Zurück

„Ich war noch niemals in New Work“

Unter der Überschrift „Ich war noch niemals in New Work“ warf Anja Oden, Leitung der betrieblichen Ausbildung des Mercedes Benz Werkes in Bremen, einen Blick auf die Arbeitswelt der Zukunft. Denn es geht insbesondere in der Automobilindustrie darum, einen der größten Transformationsprozesse der Geschichte zu gestalten.

Dort zeigt sich der multiple Veränderungsdruck zeitgleich in ganz unterschiedlichen Feldern: Es geht um die Entwicklung der Elektromobilität und anderer alternativer Antriebe, um autonomes Fahren und um die exponentielle Veränderungsgeschwindigkeit von allem, was sich digitalisieren lässt. Hinzu kommt ein Wertewandel in der Gesellschaft und die Frage nach der Zukunft des automobilen Subjekts. 

Anja Oden gab uns einen kurzen und sehr spannenden Überblick über New Work und die Themen Flexibilität, flache Hierarchien, Agilität, Digitalisierung, Individualität, neue Bürokonzepte und vieles mehr. Sie stellte provokativ klar: New Work ist mehr als „schöner Wohnen“ oder ein reines IT-Projekt – es ist harte Arbeit und eine echte Herausforderung.

Im Nachgang gab es einige Erfahrungsberichte der Teilnehmerinnen und einen regen Austausch.