| Württemberg Zurück

Gelbwesten in Künzelsau?

Auf Einladung von Prof. Dr. Dr. hc. Unkelbach fanden sich 32 Unternehmerinnen bei der Adolf Würth GmbH und Co& KG in Künzelsau ein. Nach einer aufschlussreichen Einführung von Prof. Unkelbach mit weitreichenden Einblicken in die Philosophie und zahlreichen Aktivitäten der Unternehmensgruppe ging es auf einen ausführlichen Rundgang durch das hochmoderne Logistiklager.

Dort sind 1900 Mitarbeiter beschäftigt, darunter 900 in der Logistik. Unter kompetenter Führung gab es detaillierte Einblicke in die gesamte Logistikkette. Im Anschluss kam auch die Kunst nicht zu kurz – gelebte Kultur direkt am Standort. Beim anschließenden Mittagessen auf Einladung der Fa. Würth wurden Kontakte geknüpft und vertieft. Vielen Dank an die Firma Würth – ein strahlender Worldchampion bei uns in der Region.

Text: Constance Bräuning-Ast