| Sachsen/Sachsen-Anhalt Zurück

Frauen müssen mehr Frauen unterstützen!

Im Tagungszentrum der Sächsischen Wirtschaft in Radebeul fand das 3. Frauennetzwerktreffen mit Frauen aus Wirtschaft, Verwaltung und Sozialem und dem Ministerpräsidenten Michael Kretschmar statt. Auch bei diesem Treffen gab es ein hochkarätiges Podium.

  • Dr. Werner – Mitglied im Vorstand von Volkswagen, Ressort „Integrität und Recht“
  • Prof. Wille – Intendantin des MDR
  • Christin Popella – jüngste Fleischermeisterin in Sachsen und Erfinderin des Wurststollens
  • Ilona Bürgel – Psychologin

Gemeinsam mit dem Publikum wurden die drängenden Fragen unserer Zeit aus Sicht der Frauen besprochen. Wie schaffen es Frauen sichtbarer zu werden und auch in den Führungsetagen vertreten zu sein? Was können Politik und Wirtschaft dafür tun? Muss nicht schon im Kindesalter mit anderen Rollenbildern angefangen werden? Sind Mädchen immer nur die Schminkpüppis und Jungs die Weltretter? Wo sind die Role Models für junge Mädchen, die Programmiererinnen oder Unternehmerinnen werden wollen? Wird unsere zukünftige digitale Welt, die von Männern programmiert wird, wieder nur männliche Perspektiven enthalten?

Dazu hätte der mit circa 80 Frauen gefüllte Saal sicher Stunden diskutieren können. Was wir alle mitgenommen haben: Wir müssen den Anfang machen! Jeder in seinem Bereich, den ersten kleinen Schritt.

Das ist auch das Selbstverständnis des VdUs und dafür setzen wir uns auch bei der verbandsübergreifenden Arbeit ein.