| Westfalen Zurück

Erde mit anderen Augen sehen

Die Briloner Unternehmerin Mariel Kleeschulte-Vrochte öffnete die Türen ihres Erdenwerks in Rüthen für die Unternehmerinnen des VdU. Eine Betriebsführung der besonderen Art erwartete die Gäste. Als junge Frau übernahm Mariel Kleeschulte-Vrochte Mitte der 90er Jahre die Verantwortung für das Unternehmen. Sie berichtete von Herzblut, Teamgeist, Zielen und Fokussierung.

Von Anfang an verschrieb sich die Jungunternehmerin dem Unternehmensziel „Wachstum im Bereich nachhaltiger und qualitativ hochwertiger Erden und Substrate“. Nicht nur Erden und Dekormulche für den Endkundenmarkt stellt Kleeschulte her.  Auch die Königsdisziplin, das Entwickeln und Herstellen hochwertiger nachhaltiger Substrate für den Profigartenbau beherrscht das Team mit 50 Mitarbeitern. Ob Gurken, Erdbeeren, Kräuter oder auch Stauden, kauft man diese in Bio-Qualität im Supermarkt, so kann die Erdenbasis dafür vielleicht aus Rüthen stammen.