| Baden Zurück

Der Tag danach! Maßnahmen und Prävention für Cyber-Risiken und Cyber-Angriffe

Eine hochkarätig besetzte Expertenrunde beleuchtete diese umfangreichen Themen und sorgte für Aufklärung und Wissenstransfer. Im Fokus standen dabei die Gefahren der Cyberkriminalität, insbesondere für kleinere Unternehmen, die oft keine eigene IT-Abteilung oder keine fundierten Cyberabwehr-Konzepte haben.

Wie können die konkrete Gefährdung und der Stand der Datensicherheit im eigenen Unternehmen realistisch eingeschätzt werden? Welche Möglichkeiten und Werkzeuge gibt es, um wirksame Schutzmaßnahmen sowohl präventiv als auch in einer akuten Gefährdung umzusetzen?

Die Expertenrunde bestand aus Polizeihauptkommissar Bernhard Lacker, Fachstelle Cybercrime des Landeskriminalamt Baden-Württemberg, Christina Hübner von der AXA Versicherung AG und Tobias Scheible, Fakultät Informatik, Hochschule Albstadt-Sigmaringen.

Die kostenfreie Informationsveranstaltung wurde gemeinsam vom Verband deutscher Unternehmerinnen e.V. (VdU) in Baden und der IHK Südlicher Oberrhein organisiert und fand am 27. März 2018 in Freiburg statt.

Die Badische Zeitung berichtete über die Veranstaltug am 29. März.