| Thüringen Zurück

8. Unternehmerinnentag mit Verleihung des Emily-Roebling-Preises

In Suhl tagte Anfang Juni der 8. Unternehmerinnentag Mitteldeutschland. Die vom Landesverband Thüringen organisierte Veranstaltung ist eine Kooperation des UTM Emily-Roebling-Preis e. V. in Kooperation mit dem VdU und stand in diesem Jahr unter der Schirmherrschaft des thüringischen Wirtschaftsministers Wolfgang Tiefensee.

Mit einem „Speed-Dating“, das dem gegenseitigen Kennenlernen und der Kontaktpflege diente, startete die Veranstaltung. Anschließend begrüßten Katrin Katzung, Vorsitzende des Landesverbandes Thüringen, und Dr.-Ing. Peter Traut, Präsident der IHK Südthüringen, das Publikum. Claudia Meimberg, stellvertretende Vorsitzende des Landesverbandes Thüringen, begleitete als Moderatorin sprachgewandt durch das Programm.

Das Motto des Tages „Brücken bauen“ griff auch die Ausnahmeathletin Kati Wilhelm in ihrem Interview auf. Sie sprach darüber, wie ihr der Brückenschlag zwischen neuen beruflichen Feldern gelingt. So ist sie nach ihrer aktiven Karriere als Biathletin nun eine gefragte Sportexpertin bei der ARD und eine erfolgreiche Unternehmerin mit einem eigenen Lokal, dem „Heimatlon“.

Verschiedene Workshops wie „Brücken für nachhaltige Resilienzentwicklung“ mit Dr. Ulrike Jaeger, „Mut zum Scheitern“ mit Andi Schulze und „ROI im Marketing und warum Sie ONLINE brauchen“ mit Nadine Reinhold folgten.

„Brücken bauen“ – ob sinnbildlich oder real – war auch das Thema für den diesjährigen Emily-Roebling-Preis. Alle zehn Nominierten stellten sich in einem Interview vor und erklärten, wie sie „Brücken bauen“. Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee zeichnete im Anschluss die Preisträgerin aus: Mariethel Bruhn – Konditorin aus Erfurt – baut mit ihrer Arbeit Brücken zwischen den Philippinen, ihrer ursprünglichen Heimat, und Deutschland. Sie war bereits in Asien eine erfolgreiche Geschäftsfrau und hat sich in kurzer Zeit ohne fremde Hilfe in Deutschland etabliert. Ihr Anliegen ist es, Brücken zwischen den Menschen und den Kulturen zu bauen. Damit neben der ideellen und öffentlichen Anerkennung durch den Emily-Roebling-Preis die unternehmerische Leistung auch finanziell gewürdigt werden kann, stiftete die Thüringer Aufbaubank das Preisgeld.

Das Reporter-Duo Pavel und Stress begleitete die Teilnehmer durch den Tag und nahm die unterschiedlichsten Eindrücke auf humorvolle Weise auf. Die Veranstaltung klang mit einem sehr positiven Resümee am Abend bei Live-Musik und Buffet aus.