| Bremen-Weser-Ems Zurück

12. belladonna Gründerinnenpreis

Alle zwei Jahre verleiht belladonna – Kultur, Bildung und Wirtschaft für Frauen e.V. einer herausragenden Bremer Unternehmerin den mit 5000 Euro dotierten Gründerinnenpreis. Ziel des Preises ist es, die Existenzgründung von Frauen in der Öffentlichkeit sichtbar zu machen.

Besonders nach einer wirtschaftlich schwierigen Zeit durch die Pandemie sind die Veranstalter stolz darauf, den Preis zum zwölften Mal vergeben zu können und Gründerinnen und Unternehmerinnen in Bremen in den Mittelpunkt zu stellen.

Eine Jury aus Expertinnen hatte über die Bewerbungen beraten und entschieden. Gewonnen haben Barbara Niklas und Melanie Ohr vom Therapiezentrum in der Überseestadt. 2015 beschlossen sie, ihre Kompetenzen zu bündeln und das Therapiezentrum Überseestadt zu eröffnen. Ihre Zielstrebigkeit, ihr Durchhaltevermögen, ihre Idee und ihr kontinuierliches Wachstum bei gleichzeitigem wirtschaftlichem Erfolg haben die Jury begeistert.

Ulrike Dökel, Landesverbandsvorsitzende Bremen-Weser-Ems, sprach das Grußwort dieser zum 12. Mal durchgeführten Veranstaltung mit über 120 Gästen. 

Fotos: Kerstin Rolfes