| Thüringen | VdU in den Medien Zurück

11. Unternehmerinnentag - Best Practice in Mitteldeutschland

Höhepunkt der Veranstaltung war wieder einmal die Verleihung des Emily-Roebling-Preises. Neun vorbildliche Unternehmerinnen aus Thüringen standen zur Wahl. Glückliche Siegerin ist VdU-Mitglied Jacqueline Schambach, Direktorin des AHORN-Berghotels Friedrichroda.

Das Thema Best Practice war das Motto des 11. Unternehmerinnentags Mitteldeutschland, veranstaltet vom VdU-Landesverband Thüringen und ThEx FRAUENSACHE. Höhepunkt der Veranstaltung war wieder einmal  die Verleihung des Emily-Roebling-Preises. Neun vorbildliche Unternehmerinnen aus Thüringen standen  zur Wahl. Glückliche Siegerin ist VdU-Mitglied Jacqueline Schambach, Direktorin des AHORN-Berghotels Friedrichroda. Sie hat aus einem ehemaligen FDGB-Ferienhotel das größte Hotel Thüringens gemacht und versteht es auf einzigartige Weise, immer wieder neue Wege zu gehen, um das Haus mit fast 500 Zimmern mit Leben zu füllen. Vor allem bei der Mitarbeitergewinnung und -bindung setzt sie stark auf das WIR-Gefühl. Ihr Motto: "Wenn sich die Mitarbeiter wohlfühlen, fühlen sich auch die Gäste wohl", ist beispielgebend für alle Unternehmen.

Text: Katrin Katzung

 

Lesen Sie mehr in mdr Thüringen.