| Bremen-Weser-Ems | VdU in den Medien

Die Groko bleibt rentenpolitisch auf dem falschen Kurs

Die Unternehmerinnen fordern eine generationengerechte und tragfähige Reform unserer gesetzlichen Alterssicherung - Lesen Sie hierzu den Gastkommentar der Vorsitzenden des Landesverbands Bremen-Weser-Ems, Birgit van Aken, im WESER-KURIER. mehr
| Hamburg/Schleswig-Holstein | VdU in den Medien

Gabriele von der Decken bei Schalthoff Live - Die Talkshow bei Hamburg 1

Politische, wirtschaftliche und soziale Themen standen im Mittelpunkt dieser Sendung. Das Thema: "Wirtschaftspolitik: Was kommt nach Horch?" mehr
| Thüringen | Sachsen/Sachsen-Anhalt | VdU in den Medien

Besuch aus den Vereinigten Arabischen Emiraten

Katrin Katzung, Ines Spanier und Bettina Kretschmer (Landesverbandsvorsitzende VdU-Thüringen und Sachsen/Sachsen-Anhalt), begrüßten gemeinsam mit der stellv. IHK-Hauptgeschäftsführerin Dr. Cornelia Haase-Lerch eine Delegation von Unternehmerinnen aus den Vereinigten Arabischen Emiraten. mehr
| Sachsen/Sachsen-Anhalt | VdU in den Medien

LV-Vorsitzende Ines Spanier im Interview

Ines Spanier, Geschäftsführerin des Agrarprodukte-Herstellers farmtex, gibt den Medien Einblick in ihren beruflichen Alltag und das #UdZ Projekt von Amazon. mehr
| Thüringen | VdU in den Medien

11. Unternehmerinnentag - Best Practice in Mitteldeutschland

Höhepunkt der Veranstaltung war wieder einmal die Verleihung des Emily-Roebling-Preises. Neun vorbildliche Unternehmerinnen aus Thüringen standen zur Wahl. Glückliche Siegerin ist VdU-Mitglied Jacqueline Schambach, Direktorin des AHORN-Berghotels Friedrichroda. mehr
| Thüringen | VdU in den Medien

Ehrennadel für Katrin Katzung

Herzlichen Glückwunsch an Landesverbandsvorsitzende Katrin Katzung für diese großartige Auszeichnung der IHK Erfurt für ihr unermüdliches Engagement im Ehrenamt. mehr
| Baden | VdU in den Medien

Der Tag danach! Maßnahmen und Prävention für Cyber-Risiken und Cyber-Angriffe

Eine hochkarätig besetzte Expertenrunde beleuchtete diese umfangreichen Themen und sorgte für Aufklärung und Wissenstransfer. Im Fokus standen dabei die Gefahren der Cyberkriminalität, insbesondere für kleinere Unternehmen, die oft keine eigene IT-Abteilung oder keine fundierten Cyberabwehr-Konzepte haben. mehr