| Corona | Politische Forderungen | Überregional | Presse | Pressemitteilung

Unternehmerinnen begrüßen Soforthilfeprogramme, sehen Lücken bei Direkthilfen für den Mittelstand und bürokratische Hürden bei KfW-Krediten

Die von der Bundesregierung und den Bundesländern vorgestellten und bereits eingesetzten Soforthilfen, die direkte Zuschüsse für Unternehmen enthalten, sind ein wichtiger Schritt. Die Unternehmerinnen begrüßen, dass sie auch Kleinstunternehmen aus allen Wirtschaftsbereichen sowie Solo-Selbständigen und Angehörigen der Freien Berufe mit bis zu zehn Beschäftigten zugutekommen. Es kommt nun darauf an, den Unternehmen die Mittel schnell und unbürokratisch zur Verfügung zu stellen. mehr
| Überregional | Presse | Pressemitteilung | Corona | Politische Forderungen

Unternehmerinnen begrüßen Maßnahmen gegen die Auswirkungen der Corona-Pandemie und mahnen gleichzeitig: "Für KMU reichen sie nicht!"

Für die Unternehmerinnen des VdU haben die Sicherung der Gesundheitsversorgung und Präventionsmaßnahmen zur Verlangsamung der Pandemie absolute Priorität. Sie nehmen ihre Verantwortung als Arbeitgeberinnen wahr, indem sie in ihren Unternehmen Maßnahmen zum Schutz der Mitarbeiter*innen ergreifen und die Sozialkontakte auf ein Mindestmaß beschränken. Instrumente wie flexibles Arbeiten, der kurzfristige Abbau von Überstunden wie auch der Einsatz von Urlaub, um eine Betreuung von Kindern sicherzustellen, finden bereits Anwendung. Zudem hat der VdU allen Mitgliedern empfohlen, Veranstaltungen abzusagen und selber das Verbandsleben vorläufig eingestellt. mehr
| Wirtschaft | Positionspapier

Der VdU fordert gemeinsam mit BDU, BVDW, DDV und GWA mehr Flexibilisierung im Arbeitszeitgesetz

Gut ausgebildete Nachwuchskräfte haben konkrete Erwartungen an potenzielle Arbeitgeber und wünschen sich insbesondere hinsichtlich Arbeitszeit und Arbeitsort Flexibilität, denn die Balance von Beruf und Freizeit zählt für sie zu den wichtigsten Faktoren. Zudem verändern Digitalisierung und die Arbeit in globalen Projekten die Verteilung der Arbeitszeiten über den Tag. mehr
| Pressemitteilung | Next Generation Award

Unternehmensnachfolgerin 2020 gesucht

Der VdU verleiht zum dritten Mal den Next Generation Award. Gesucht werden: Unternehmerinnen, die vor mindestens 12 Monaten die Übernahme eines Unternehmens erfolgreich abgeschlossen haben. Die Nachfolgerin muss Gesellschafterin/Inhaberin sein und eine geschäftsführende Funktion innehaben. Nominierungsschluss ist der 1. März 2020. mehr
| Überregional | Pressemitteilung

65 Jahre Unternehmerinnen aus Leidenschaft

Der VdU feiert das Jubiläum an der Gründungsstätte in Köln. Zu den Gratulantinnen gehört Elfi Scho-Antwerpes, Bürgermeisterin der Stadt Köln. 1954 gründete Käte Ahlmann, die in Köln aufgewachsene Unternehmerin mit einer Eisengießerei in Büdelsdorf, mit 30 gleichgesinnten Unternehmerinnen ein eigenes Netzwerk speziell für Frauen in der Wirtschaft. mehr
| Thüringen | Pressemitteilung

VdU-Landesverband Thüringen kommentiert die Landtagswahlen

Wirtschaftliche Stabilität ist die wesentliche Voraussetzung für sozialen Frieden. Eine baldige Regierungsbildung mit klaren Signalen für die Wirtschaft ist essentiell für Unternehmerinnen. Der VdU-Landesverband Thüringen gratuliert dem bisherigen Ministerpräsidenten Bodo Ramelow, dem Spitzenkandidaten der Linken, zum Wahlergebnis und zeigt sich zugleich besorgt über das Resultat der AfD. Das Abschneiden der Rechtspartei schadet nach Auffassung des VdU dem Image des Bundeslandes. mehr
| Pressemitteilung

Vielfalt gerne – aber wie?

Handlungsempfehlungen aus dem Mobilitätssektor für mehr Vielfalt in Wirtschaft, Wissenschaft und öffentlichem Sektor mehr