| Positionspapier

Unternehmerinnen gegen Extremismus von links wie rechts

Populistische und extremistische Kräfte drohen in Deutschland an Einfluss und Wirkungsmacht zu gewinnen und die Errungenschaften unserer parlamentarischen Demokratie zu gefährden. Die Unternehmerinnen des VdU registrieren eine zunehmende Verrohung im politischen Umgang, die in keiner Weise einem aufgeklärten demokratischen Diskurs entspricht. mehr
| Wirtschaft | Positionspapier

Positionspapier Bürokratieabbau

Die Bundesregierung will ein neues Bürokratieabbaugesetz auf den Weg bringen. Die deutschen Unternehmerinnen schlagen die folgenden konkreten Reformen vor, um vor allem mittlere und kleine Unternehmen von bürokratischen Auflagen zu entlasten und bestehende oder geplante bürokratische Vorgaben zu überprüfen. mehr
| Positionspapier | MINT

MINT-Unternehmerinnen präsentieren digitalpolitische Forderungen

Pünktlich zum Arbeitsbeginn der neuen Bundesregierung hat die MINT-Kommission des VdU ein digitalpolitisches Forderungspapier verfasst. Konkret erwarten die MINT-Unternehmerinnen von der Politik eine klare Priorität für Digitalisierung und Netzausbau, für exzellente digitale Bildung von der Kita an sowie deutliche Erleichterungen der Unternehmen bei der Gewinnung von ausländischen Fachkräften. mehr
| Positionspapier | Publikation

VdU-Forderungen auf einen Blick: Was Unternehmerinnen wichtig ist

Was erwarten die deutschen Unternehmerinnen von der Politik? Welche konkreten Forderungen richten sie an die neue Bundesregierung, um Frauen in unternehmerischer Verantwortung und in der Wirtschaft generell zu stärken? Im Vorfeld der Bundestagswahl hat die VdU-Wirtschaftskommission im enger Abstimmung mit Bundesvorstand und Geschäftsstelle diese Forderungen zusammengestellt und veröffentlicht. mehr
| Überregional | Positionspapier

VdU bei Sachverständigenanhörung im Bundestag

Auch der VdU war zur dreistündigen Sachverständigenanhörung zum Entgelttransparenzgesetz geladen, die am 6. März im Familienausschuss des Deutschen Bundestages stattfand. VdU-Geschäftsührerin Claudia Große-Leege vertrat im Ausschuss die kritische Position der Unternehmerinnen zu den geplanten Maßnahmen. mehr
| Positionspapier

Solide und generationengerecht bleiben – für eine finanzierbare Alterssicherung

Der Bundestagswahlkampf wirft seine Schatten voraus: Verkürzungen und Verzerrungen haben Konjunktur. Auch die gesetzliche Rentenversicherung ist Gegenstand eines parteipolitischen Überbietungswettbewerbs. mehr
| Positionspapier

Mehr Flexibilität für Unternehmen und ihre Beschäftigten

Unsere Arbeitswelt befindet sich im Umbruch. Die Zukunft der Wirtschaft wird vernetzter, digitaler und flexibler sein. Technischer Fortschritt, weltumspannender Wettbewerb und die demographische Entwicklung stellen uns vor neue Herausforderungen und bieten zugleich neue Perspektiven und Chancen für die Unternehmen und ihre Beschäftigten. mehr