| VdU in den Medien | Berlin/Brandenburg Zurück

Serie Berliner Gründerinnen in der Abendschau

Was treibt Frauen an, ihr eigenes Unternehmen zu gründen, ihre eigene Geschäftsidee zu verwirklichen? In einer Serie der Abendschau vom rbb berichteten letzte Woche fünf Geschäftsfrauen, wie sie ihren Weg zum Erfolg erlebt haben, darunter zwei Unternehmerinnen des VdU-Landesverbands Berlin/Brandenburg.

Berlin ist seit Jahren im Gründerfieber. Und die, die sich selbständig machen, sind immer häufiger Frauen. Nirgendwo im Bundesgebiet ist die Gründerinnenquote so hoch wie bei uns. Anlass genug, für den rbb fünf Unternehmerinnen vorzustellen.

Eröffnet wurde die Serie mit einem Porträt von Petra Hoyer, der Vorsitzenden des VdU- Landesverbands Berlin/Brandenburg. Sie leitet seit dem Mauerfall einen Betrieb für Baustoffhandel und hat vor drei Jahren noch zusätzlich ein Modelabel gegründet.

VdU-Mitglied Ulrike Saade war eigentlich Lehrerin und sogar verbeamtet – aber sie wollte etwas Neues machen und setzte in den 80er Jahren aufs Fahrrad. Zunächst als Mitarbeiterin in einem alternativen Fahrradladen. Nach einigen Zwischenstationen gründete sie im Jahr 2000 dann ihre Agentur Velokonzept. Den Bericht über Frau Saade finden Sie hier.

Dass der Wetterbericht vor der Abendschau am 12.07. auch noch bei unserem VdU-Mitglied  Martina Göldner-Kabitzsch von der Manufaktur von Blythen in Brandenburg gedreht wurde, unterstrich die Präsenz des VdU in der Region Berlin/Brandenburg und freut uns natürlich besonders.