| Hamburg/Schleswig-Holstein Zurück

Spannende Einschätzungen zur wirtschaftlichen Entwicklung 2017

Jahresauftaktveranstaltung in Hamburg: Der Einladung des Bankhauses M.M. Warburg & Co in Hamburg folgten mehr als 80 Unternehmerinnen des Verbands deutscher Unternehmerinnen (VdU). Als ausgezeichneter Prognostiker und Chefvolkswirt bei M.M. Warburg & Co gab Carsten Klude einen interessanten Ausblick auf die wirtschaftlichen Entwicklungen in diesem Jahr.

Nicht nur die herzliche Gastfreundschaft des Partners in der Geschäftsleitung, Dr. Peter Rentrop-Schmid, der Direktorin Sandra Duttke und ihres Teams, auch die fachliche Kompetenz des Referenten wurden von den Teilnehmerinnen sehr geschätzt.

Carsten Klude, mehrfach für seine Prognosen ausgezeichneter Chefvolkswirt von M.M. Warburg & CO, zeichnete in seinem Ausblick auf das Jahr 2017 ein überraschend positives Bild zur wirtschaftlichen Lage Deutschlands nach dem Brexit und zum Amtsantritt des neuen US-Präsidenten.

Seiner Einschätzung nach könnten die von Trump angekündigten Steuersenkungen, Deregulierungen und Ausgaben für Infrastruktur positiven Einfluss auf die weltweiten Unternehmensgewinne als wichtigste Triebfeder für Aktien entfalten. Sollte es dem neuen US-Präsidenten tatsächlich gelingen, mit seiner Politik das US-Wirtschaftswachstum Richtung drei Prozent zu erhöhen, hält Herr Klude einen rasanten Aufwind am Aktienmarkt für möglich. Positiv gestimmt und in regem Austausch ließen die Unternehmerinnen den Abend ausklingen. Herzlichen Dank an das Bankhaus M.M. Warburg für diesen gelungen Jahresauftakt!