| Pfalz/Saar Zurück

Rheinland-pfälzische Bundestagskandidaten stellen sich Fragen der VdU-Unternehmerinnen

Zwei Bundestagskandidatinnen und drei -kandidaten der CDU, SPD, FDP, Bündnis90/Die Grünen und AfD stellten sich am 24. August im Rahmen einer Diskussionsrunde den Forderungen und Fragen der VdU-Unternehmerinnen.

Aufbauend auf dem Forderungskatalog der VdU-Unternehmerinnen zur Bundestagswahl 2017 , leitete und moderierte VdU-Landesverbandsvorsitzende Jennifer Reckow die Diskussionsrunde zu Fragen, wie "Welche Vorstellungen haben die Parteien zur Stärkung von Frauen in der Wirtschaft?", "Wie gelangen mehr Frauen in Führungspositionen der Unternehmen" und "wie soll die Erwerbstätigkeit von Frauen weiter gefördert werden?". Auch die anschließenden Fragen der Teilnehmerinnen sorgten für regen Diskussionsstoff.

Es war eine spannende Runde mit ganz unterschiedlichen Ansichten und Meinungen, die auch während des anschließenden Buffets fortgeführt wurde. Einen herzlichen Dank an die Kandidaten und Kandidatinnen und die Teilnehmerinnen.

Die Pressemitteilung mit weiteren Informationen können Sie hier lesen und downloaden.