| Pressemitteilung | Berlin/Brandenburg Zurück

InnoTrans Ladies Lunch - Die neuen Vorbilder: Frauen in MINT-Berufen

Erstmalig gibt es auf der InnoTrans 2016, der internationalen Leitmesse für Verkehrstechnik, einen Ladies Lunch. Am 22. September 2016 um 12.15 Uhr treffen sich im CityCube der Messe Berlin Unternehmerinnen und Managerinnen aus der Transportindustrie, um Netzwerke zu stärken, Vorbilder sichtbarer zu machen und neue Talente für die Branche zu gewinnen.

In einer im April 2016 von der EU-Kommission veröffentlichen Studie ist der Anteil von Frauen in der gesamten Transportindustrie auf 22 Prozent beziffert worden. Das größte Ungleichgewicht gibt es im Bereich Straßenbau und Schienentechnik mit nur 14 Prozent Frauen. Bereits 2015 hatte das Internationale Transport Forum darauf hingewiesen, dass in der EU nur 17,5 Prozent der Beschäftigten im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) weiblich und davon unter 10 Prozent in technischen Bereichen tätig sind.

Grund genug für VdU-Mitglied Larissa Zeichhardt, die zusammen mit Ihrer Schwester Arabelle Laternser das Familienunternehmen LAT im Bereich Bahnstrom-, Kabelmontage und Sicherheitstechnik in der zweiten Generation leitet, den InnoTrans Ladies Lunch in Kooperation mit der IHK Berlin, dem Enterprise Europe Network (EEN), Berlin Partner und dem VdU zu initiieren: „Seit Kindheitstagen haben meine Schwester und ich unseren Vater auf diese Messe begleitet und haben vergebens darauf gewartet, mehr weibliche Mitstreiterinnen in dieser Männerdomäne zu treffen. Also habe ich mit der Unterstützung  der Staatssekretärin für Integration und Frauen, Barbara Loth, den InnoTrans Ladies Lunch ins Leben gerufen, um die Vernetzung von Frauen in der Transportindustrie zu stärken und Frauen in dieser Branche zu unterstützen.“

Die Gästeliste des Ladies Lunchs setzt sich zusammen aus nationalen und internationalen Unternehmerinnen und Managerinnen, z.B. der Deutschen Bahn AG, Siemens und Bombardier, sowie den Mitgliedern führender Verbände, wie der American Public Transport Association (APTA), Women in Rail und Allianz pro Schiene.

Die Teilnehmerinnen können um 10.30 Uhr im Rahmen der InnoTrans Business Days des EEN an einer Tour zum Thema Transport System Technology / Data & ICT teilnehmen. Hierbei stellen weibliche Führungskräfte ausgewählter Aussteller innovative Produkte oder Weltpremieren vor. Entwicklerinnen von AiDrones, ein Hersteller autonomer Flugobjekte aus Brandenburg, demonstrieren in einer Beispielanwendung eindrücklich, was im Bereich Gleiskontrolle aus der Luft möglich ist.

Im Anschluss an den Ladies Lunch sind alle Teilnehmerinnen um 13.30 Uhr in den Future Mobility Park auf der InnoTrans zu einem „Inspirational Coffee in a Capsule“ eingeladen, bei dem der CEO und Gründer von NEXT Future Transportation, Tommaso Gecchelin, einen Ausblick auf die autonome und modulare Zukunft von Transportsystemen gibt: „Autonome Fahrzeuge werden den Verkehr nachhaltig revolutionieren. Die Personenbeförderung muss sich entwickeln, um individuell und flexibel auf die Bedürfnisse jedes einzelnen Passagiers einzugehen und ihnen mit der gewonnenen Zeit durch selbstfahrende Technologien ein völlig neues Reiseerlebnis zu bieten.“

Serviert wird den Teilnehmerinnen ein „Inspirational  Lunch“ auf Basis von Algen – Superfood  from the Sea – produziert von einer innovativen Unternehmerin aus Frankreich und zur Verfügung gestellt von The Science Kitchen GmbH & Co. KG. Das Lunch wird begleitet von Ausblicken auf das Essen der Zukunft in der Personenbeförderung  durch Carina Jonas als Director Train Services LSG Group Deutschland, einer Vorbildmanagerin in der Branche, und ihrer Kollegin Sunbul Dubuni.

Mehr Frauen in die MINT-Berufe ist ein erklärtes Ziel des VdU. Seit Jahren engagiert sich der VdU mit seiner MINT-Kommission dafür, Frauen für naturwissenschaftliche und technische Berufe zu begeistern. 2013 hat der VdU den MINTsummit initiiert, um Unternehmerinnen und Managerinnen aus dem MINT-Umfeld zu Fachthemen zusammen zu bringen. Der MINTsummit war bereits zu Gast bei Porsche und KUKA. In Vorträgen und Workshops werden Fachfragen erörtert, Vorbilder sichtbar gemacht und der Erfahrungsaustausch gestärkt. Der nächste MINTsummit findet am 9. Februar 2017 bei innogy (ehemals RWE) in Mühlheim an der Ruhr statt.

Der Verband deutscher Unternehmerinnen (VdU) ist ein branchenübergreifender Wirtschaftsverband, der seit über sechzig Jahren die Interessen unternehmerisch tätiger Frauen in Wirtschaft, Gesellschaft und Politik vertritt. Heute repräsentiert der VdU rund 1.800 Unternehmerinnen aus ganz Deutschland.

Pressemitteilung als PDF