| Hessen Zurück

Lounge-Gespräch mit FDP-Generalsekretärin Nicola Beer

Foto: VdU

Für ein Hintergrundgespräch zum Thema „Sieg der Populisten oder Sieg der Vernunft?“ in der exklusiven Kameha Suite Lounge in Frankfurt a. M. konnte der Landesverband die FDP-Generalsekretärin Nicola Beer gewinnen.

„Wirtschaft trifft Politik“ – so lautet der Titel des neuen Formats, das der Landesverband Hessen im Bundestagswahljahr etablieren möchte. In ihrem Vortrag entwarf Nicola Beer eine Vision für Deutschland 2030. Gründergeist sei wieder gefordert und werde auch von der FDP gefördert. Beim Thema „Bildung“ weist sie darauf hin, dass kein Kind „durch den Rost fallen“ dürfe. Sozialindizes für Schulen seien daher erforderlich, damit Schulen in sozialen Brennpunkten besonders gefördert werden können.