| Ruhrgebiet Zurück

Impulsvortrag: Wie Integration gelingen kann

„Nicht belehren, sondern treffen – auf Augenhöhe“, sagt Ahmad Mansour, Psychologe israelisch-arabischer Abstammung und renommierter Islamismus-Experte auf dem 4. Bocholter Führungsimpuls in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung Bocholt.

Bezogen auf die Arbeitswelt bedeute dies, Flüchtlinge nicht nur einzustellen, sondern sie auf dem Weg in unsere Gesellschaft zu begleiten, „also auch Patenschaften für sie zu organisieren“. Besonders für die noch jungen und unbegleiteten Menschen aus anderen Kulturkreisen brauche es Konzepte und Vorbilder, die Werte vermitteln, so Mansour. Hier könnten Unternehmen mit Geduld und klaren Haltungen wichtige Arbeit gegen Radikalisierungsversuche leisten.