| Bayern-Süd Zurück

Großer Preis des Mittelstandes: Auszeichnung für AVS Römer

v.r.n.l.: Franz Ehelechner, techn. Kalkulator, RATIONAL Aktiengesellschaft; Bruno Sontheim, Geschäftsführer, Sontheim Industrie Elektronik GmbH; Gabriela Römer, Christoph Cegla, Ge-schäftsführer, AVS Ing. J.C. Römer GmbH; Markus Frey, Dr. Marc Poppner, Geschäftsführer, Zielpuls GmbH (Foto: Boris Löffert)

Im Rahmen des Wettbewerbs „Großer Preis des Mittelstandes“ wurde die AVS Ing. J.C. Römer GmbH als Finalist des Jahres 2017 ausgezeichnet. Wir freuen uns mit VdU-Mitglied Gabriela Römer über die Auszeichnung, die von der Oskar-Patzelt-Stiftung jedes Jahr an Preisträger und Finalisten jedes Bundeslandes verliehen wird.

Insgesamt standen 997 Unternehmen auf der Juryliste allein in Bayern. Als Finalist gekürt zu werden, ist daher durchaus ein guter Grund zur Freude: „Auch wenn wir gehofft hatten, kam die Auszeichnung für uns doch überraschend. Schließlich waren wir in diesem Jahr das erste Mal nominiert. Daher sind wir sehr stolz, Finalist geworden zu sein“, so Gabriela Römer, geschäftsführende Gesellschafterin von AVS Römer.

Das Unternehmen, das spezielle Komponenten wie Verschraubungen und Magnetventile entwickelt und produziert, wurde für seine „Gesamtentwicklung" ausgezeichnet: Bei der Verleihung des Preises werden nicht nur ökonomische Fakten berücksichtigt, sondern unter anderem auch die Schaffung und Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen, Modernisierung, Innovation sowie Serviceleitungen und das Engagement in der Region.