| Rheinland Zurück

Bonn – eine Reise zwischen Vergangenheit und Zukunft

Der Landesverband Rheinland hat beim Besuch des ehemaligen Regierungssitzes die Stationen der Bonner Politik und die neuen Impulse nach dem Regierungsumzug nachvollzogen.

Die stellvertretende Landesverbandsvorsitzende Helga Krumbeck hatte zu der Tagesreise die Unternehmerinnen auch in den Post Tower direkt neben dem Regierungsviertel geführt, der wegen seiner nachhaltigen Bautechnik und der spektakulären Glaselemente eine architektonische Ikone ist.

Die Mitreisenden hatten Gelegenheit, sich mit Gesellschaftern des GOP Varieté-Theaters über die Geschichte des privaten Kulturbetriebs auszutauschen, bevor sie die Show besuchten. Auch der Erbauer des Marriott-Hotels, Dr. Jörg Haas, Vorstand der HW PARTNERS AG, stellte sich den Fragen der Unternehmerinnen und tauschte sich über die Herausforderungen des Unternehmertums aus.

Gekrönt wurde die Reise durch den Besuch des ehemaligen Bundeskanzleramts. Dr. Stephan Eisel, ehemaliger stellvertretender Leiter des Kanzlerbüros unter Dr. Helmut Kohl, hat durch das Haus geführt und dabei die Bonner Republik in seinen Geschichten von „damals“ wieder auferstehen lassen.