| MINT Zurück

Auftaktveranstaltung: Initiative „Wirtschaft 4.0. Baden-Württemberg“

Anfang Mai startete in Stuttgart die „Initiative Wirtschaft 4.0 Baden-Württemberg“ mit dem Ziel, Unternehmen und ihre Beschäftigten in Baden-Württemberg branchenübergreifend bei der Digitalisierung zu unterstützen.

Bei der Auftaktveranstaltung nahmen mehr als 20 Partnerorganisationen aus Unternehmen, Kammern und Verbänden, Gewerkschaften, Wissenschaft und Politik teil – auch VdU-Mitglied und Vorsitzende der MINT-Kommission, Sophia Hatzelmann, gehört der Initiative an.

Verantwortlich ist das Wirtschaftsministerium des Landes: „Baden-Württemberg soll führende Innovationsregion Europas bleiben. Die Digitalisierung gibt uns dafür entscheidende Mittel in die Hand. Mit unserer neuen Initiative werden wir in enger Partnerschaft mit allen Branchen unsere Unternehmen darauf vorbereiten, diese Chancen zu ergreifen“, sagte Ministerin Hoffmeister-Kraut im Rahmen ihrer Rede zum Festakt.

Die Pressemitteilung des Landes Baden-Württemberg zu dem Thema finden Sie hier.