Der Landesverband Ruhrgebiet

100 Kulturzentren, 120 Theater, 170 Nationalitäten, 200 Museen, 1 Mio. Fußballfans, 5.3 Mio. Einwohner, Kulturhauptstadt Europas 2010 – das ist das Ruhrgebiet, einer der größten Ballungsräume Europas. Rauchende Industrieschlote und Kohlegruben? Dieses Image gehört der Vergangenheit an. Heute ist die Region eine moderne Metropole mit Vorbildcharakter. Die Erfahrungen, die das Ruhrgebiet im Strukturwandel von einer Industrieregion hin zu einer quirligen Metropolregion gemacht hat, machen es fit für die Digitalisierung.

Für diese Zukunftsfähigkeit steht auch unser Landesverband. Unsere Mitglieder beschäftigen mehr als 6.300 Menschen und treffen sich regelmäßig. Monatlich stehen Abendveranstaltungen, Business Breakfast und Business Lunch in verschiedenen Städten auf dem Programm. Zusammenhalten und sich gegenseitig unterstützen, das sind typische Eigenschaften der Menschen im Ruhrgebiet, die wir gerne aus den Kohlegruben mit in die Zukunft nehmen.

Mitglied werden

News aus dem Landesverband RuhrgebietAlle

| Rheinland | Ruhrgebiet | Westfalen

Politischer Austausch mit den Spitzenkandidat*innen der NRW-Landtagswahl 2022

33 Tage vor der Landtagswahl in NRW und nach einem turbulenten Start des Wahlkampfs stellten sich die Spitzenkandidat*innen Thomas Kutschaty (SPD), Mona Neubaur (Bündnis 90/Die Grünen), Dr. Joachim Stamp (FDP) und Ina Scharrenbach (CDU) den Fragen der Unternehmerinnen aus den Landesverbänden Rheinland, Ruhrgebiet und Westfalen. mehr
| Ruhrgebiet

Unternehmerinnen on tour

Bei unserer Tour durch die Oberhausener Innenstadt haben wir drei völlig unterschiedliche Einzelhandelsgeschäfte besucht. Wir durften bei unserer Tour hinter die Kulissen von Antiquitäten Bloch, der Floristeria Stolz und Stolz und Ars Vidiendi blicken. mehr
| Ruhrgebiet

Nachruf: Eva Hübner

Der Landesverband Ruhrgebiet trauert um sein langjähriges Mitglied Eva Hübner. Die Gründerin von GfG starb am 18. Oktober 2021 im Alter von 92 Jahren. Seit ihrem Eintritt im Jahr 1980 war sie mit großem Engagement im Verband aktiv, über die Zeit von 1989 bis 1995 vertrat sie den VdU mit Leidenschaft als stellvertretende Vorsitzende. mehr
| Ruhrgebiet

Besuch der Privatkelterei van Nahmen

Obstsäfte herzustellen ist eine Kunst. In der familiengeführten Privatkelterei van Nahmen wird diese Kunst seit über 100 Jahren mit großem Erfolg ausgeübt. Hiervon konnten sich die Unternehmerinnen im September bei der Betriebsbesichtigung persönlich überzeugen. mehr
| Ruhrgebiet

„FRAUENFAIR-NETZT“ – Gemeinsam und zukunftsorientiert

Am 8. September fiel der Startschuss für ein neues Netzwerk in Oberhausen für Unternehmerinnen und Frauen in Führungspositionen. Die virtuelle Veranstaltung wurde vom VdU in Kooperation mit der Agentur für Arbeit Oberhausen, der Oberhausener Wirtschafts- und Tourismusförderung GmbH (OWT) und dem Masterplan Wirtschaft Oberhausen konzipiert. mehr