Erstes virtuelles Streitgespräch zum Gesetzesrahmen für die Arbeitswelt nach Corona

Termin 05.06.2020 um 10:00 Uhr – 05.06.2020 um 11:00 Uhr
Ort Virtuell
Zielgruppe Mitglieder, Interessentinnen
Anmeldung an https://forms.office.com/Pages/ResponsePage.aspx?id=YMcL1ZZoP0GrzpDjbyL8F-NNnuXIvgFDjSxGLuM1-_5UQ0JXUUw3M1RERU9GM1dUWUxOVEJFWU5NOS4u

Die Corona-Krise bedeutet für uns enorme Veränderungen im Arbeitsalltag. Flexibilisierung und Digitalisierung sind die Stichworte der letzten Wochen: Homeoffice ist für viele Unternehmen, die unternehmensnahe Dienstleistungen anbieten, Alltag geworden, digitale Tools der Zusammenarbeit ebenso. Arbeitsabläufe wurden angepasst und die gleichzeitige Betreuung von Kindern führte zwangsweise zu flexibleren Arbeitszeiten. Die Vorteile und Grenzen haben sich dabei sehr deutlich gezeigt. Unternehmen werden aus den Erfahrungen die für sie möglichen und sinnvollen Schlüsse für die Zukunft ziehen.

Muss der gesetzliche Rahmen an die neue Arbeitswelt angepasst werden? Brauchen wir ein Recht auf Homeoffice? Deckt die Arbeitszeitgesetzgebung den Bedarf nach mehr Flexibilität? Wie sieht es beim Arbeits- und Datenschutz aus? Dazu werden in der Politik verschiedene Ideen kontrovers diskutiert.

Welche das sind, darüber wollen wir mit Jana Schimke (CDU) und Beate Müller Gemmeke (Bündnis90/Die Grünen) sprechen, die als Mitglieder des Bundestages bei diesen Fragen sehr gegensätzliche Positionen vertreten.

Wir laden Sie zum ersten virtuellen politischen Streitgespräch der Verbändeallianz - BDU (Bundesverband Deutscher Unternehmensberater), BVDW (Bundesverband Digitale Wirtschaft), DDV (Deutscher Dialogmarketing Verband), GWA (Gesamtverband Kommunikationsagenturen) und VdU (Verband deutscher Unternehmerinnen) – ein.

Freuen Sie sich auf eine spannende Diskussion.

Gesprächspartnerinnen:
Beate Müller-Gemmeke MdB (Bündnis90/Die Grünen), Sprecherin für Arbeitnehmerinnenrechte und aktive Arbeitsmarktpolitik der Bundestagfraktion von Bündnis90/Die Grünen
Jana Schimke MdB (CDU), stellvertretende Bundesvorsitzende der Wirtschafts- und Mittelstandsunion (MIT)

Moderation:
Claudia Große-Leege, Geschäftsführerin VdU (Verband deutscher Unternehmerinnen)
Dr. Ralf Nöcker, Geschäftsführer GWA (Gesamtverband Kommunikationsagenturen)

Kosten:
kostenlose Teilnahme

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigungsmail mit dem Link für die Teilnahme.

Hinweis:
Wenn Sie Fragen an Beate Müller Gemmeke (Bündnis90/Die Grünen) und Jana Schimke (CDU) haben, können Sie diese vorab bei der Anmeldung einreichen oder im parallel laufenden Chat stellen.
Bitte prüfen Sie Ihre technischen Voraussetzungen im Vorfeld und wählen Sie sich bereits fünf Minuten vor Beginn ein, damit wir pünktlich starten können.


Zurück zur Veranstaltungsliste